FC Bayern in der Champions League Finale: Public-Viewing-Tickets in München begehrt

Zittern, jubeln, bangen: So haben die Fans im Hippodrom beim Bayern-Spiel gegen Real mitgefiebert. Foto: dapd

Public Viewing in München auf der Theresienwiese und im Olympiastadion: Die Karten für die Veranstaltungen sind heiß begehrt. Seit Dienstag gibt's Karten für die Wiesn.

 

München - Dass zum Champions League-Finale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea am 19. Mai in der Allianz Arena schon seit Wochen keine Plätze mehr zu haben sind, war zu erwarten. Aber auch Tickets für die großen Public Viewing-Veranstaltungen in der Stadt werden zur Mangelware. Die größte Veranstaltung im Olympiastadion, wo 65 000 Menschen das Spiel auf Leinwänden sehen können, war innerhalb weniger Tage ausverkauft, wie der Veranstalter mitteilte.

Und auch das zweite große Rudelgucken auf der Theresienwiese ist heiß begehrt. Der Veranstalter geht davon aus, dass die 25 000 Karten, die seit Dienstag auf dem Markt sind, bis spätestens Ende der Woche auch weg sein werden. Wer jetzt noch nicht weiß, wo er das Finale schauen wird, sollte sich beeilen. Denn auch viele Wirtshäuser und Sportkneipen, in denen das Spiel gezeigt wird, sind seit Wochen ausgebucht. Viele reservierten ihren Tisch noch am selben Abend, als der FC Bayern das Halbfinale gewann.

 

1 Kommentar