FC Bayern in Amsterdam Nach Rot: Fehlt Thomas Müller in beiden Achtelfinal-Spielen?

, aktualisiert am 13.12.2018 - 00:35 Uhr
Rot-würdige Szene: Thomas Müller (li.) kassiert gegen Ajax Amsterdam einen Platzverweis. Foto: imago/Pro Shots

Thomas Müller fliegt gegen Ajax Amsterdam mit der Roten Karte vom Platz. Damit verpasst der Weltmeister das Achtelfinal-Hinspiel des FC Bayern - mindestens.

 

München/Amsterdam - Die 75. Minute in Amsterdam: Thomas Müller steigt in einem Zweikampf gegen Nicolas Tagliafico hoch und trifft den Defensivspieler von Ajax Amsterdam mit einem regelrechten Karate-Kick am Kopf.

Thomas Müller kann es nicht fassen

Eine polarisierend Szene! Wenige Momente später zeigt Schiedsrichter Clement Turpin aus Frankreich dem Weltmeister die Rote Karte - eine zweifelsfreie Entscheidung. Auch wenn Müller die Hände wiederholt wie zu einem Gebet übereinanderschlug und ungläubig dreinschaute.

Fakt ist: Der 29 Jahre alte Angreifer wird dem FC Bayern im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League (12./13. Februar 2019) fehlen - vielleicht sogar in beiden Partien. Das wird freilich erst noch von den Regelhütern des europäischen Fußballverbandes entschieden. Für den Rekordmeister hat damit ein banges Warten begonnen.

Die Bayern hatten am Mittwochabend im "Finale" um den ersten Platz der Gruppe E in den Niederlanden ein 3:3 erkämpft und sind damit als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen - doch das findet nun womöglich komplett ohne Müller statt.

 

24 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading