FC Bayern im Trainingslager David Alaba an der Lippe genäht

Bayern-Spieler David Alaba bekommt im Training einen Schlag ins Gesicht ab und trägt eine dicke Lippe davon. Gerland sagt: "Nicht weiter schlimm."

 

Doha - David Alaba musste am Montagmittag das Training des FC Bayern in Doha kurz vor Schluss abbrechen.

Der Linksverteidiger der Münchner bekam bei einem Zweikampf mit Stürmer Mario Mandzukic einen Schlag auf den Mund ab, musste an der Lippe behandelt und später genäht werden.

Co-Trainer Hermann Gerland nahm's mit Humor: "Das ist nicht weiter schlimm, er hat nur 'ne dicke Lippe. Bis Mittag lispelt er, am Abend geht’s wieder."

 

0 Kommentare