FC Bayern im Eisduschen-Fieber IceBucketChallenge: Mario Götze zieht nach - und nominiert Marco Reus

Mario Götze macht mit bei der IceBucketChallenge Foto: imago/AZ-Screenshot

Von Team-Kollege Alaba für die IceBucketChallenge auserkoren, lässt sich Mario Götze für den guten Zweck natürlich nicht lumpen. Und nominiert dann einen Ex-Kollegen, einen DFB-Kumpel und einen Schauspieler.

 

München – Jetzt hat es auch Mario Götze erwischt. Das jüngste Social-Media-Phänomen, die IceBucketChallenge. Und anders als beim Bier-Ex-Nominieren, geht es hier auch um den guten Zweck. Kein Wunder, dass sich da auch Mario Götze (von Teamkollege David Alaba nominiert) nicht zweimal bitten lässt, und die eiskalte Dusche wie ein Mann erträgt.

Bevor er sich den Eimer mit dem Eiswasser überkippt überrascht Götze jedoch mit seinen Nominierungen, die abwechslungsreicher nicht sein könnten: BVB-Star und Ex-Teamkollege Marco Reus, DFB-Kumpel André Schürrle und Schauspieler Matthias Schweighöfer.

Hier gibt's die Götze-Dusche im Video:

 

Egal ob Staatsmänner (Barack Obama), Wirtschaftsgrößen (Bill Gates, Mark Zuckerberg) oder Sportstars (Sabine Lisicki, LeBron James, Christian Ehrhoff). Viele Prominente machen derzeit mit der IceBucketChallenge auf die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, aufmerksam. Die Regeln dafür sind ganz einfach. Kommt die nominierte Person der Aufgabe innerhalb von 24 Stunden nicht nach, muss sie eine Spende gegen den Kampf von ALS entrichten.

 

9 Kommentare