FC Bayern II 2:2! Scholl rutscht auf Platz drei

Mehmet Scholl (Trainer FC Bayern II). Foto: Firo

Nach Rummenigges Aufstiegsforderung spielt Bayern II im Derby gegen Heimstetten nur 2:2 und verliert einen Platz in der Tabelle. Vastic fliegt mit Rot vom Platz.

 

Heimstetten - Auf dem Papier war es ein Heimspiel für die Elf von Mehmet Scholl, praktisch aber ein Auswärtsspiel. Am 22. Spieltag der Regionalliga Bayern sprang für den FC Bayern II in dessen Exil-Heimstatt Heimstetten nur ein 2:2 gegen den ortsansässigen SV Heimstetten heraus.

Nach der Führung durch den vor der Saison nur nominell in den Profikader aufgerückten Patrick Weihrauch (10.), drehte Heimstettens Andreas Neumeyer (18., 52.) die Partie zugunsten der "Gäste".

Kurz vor Schluss besorgte Alessando Schöpf immerhin noch den 2:2-Endstand (86.). Zwei Minuten später flog Bayerns Toni Vastic mit Rot vom Platz.

In der Tabelle fiel der FC Bayern II mit 37 Punkten hinter den SV Seligenporten (38) zurück. Seligenporten und der nun mit den Bayern punktgleiche TSV Buchbach (37) haben allerdings ein Spiel weniger absolviert. Dafür verringerte sich der Rückstand auf Tabellenführer FV Illertissen (42), der 0:1 beim TSV 1860 Rosenheim verlor.

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins hatte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge am Donnerstag Platz eins am Saisonende gefordert. "Grundsätzlich ist zu sagen, dass wir mit unserer zweiten Mannschaft aufsteigen müssen", sagte Rummenigge. "Ich möchte Mehmet Scholl und seine Mannen auffordern, in den restlichen Spielen Vollgas zu geben, um das auch zu schaffen."

 

0 Kommentare