FC Bayern auf US-Tour Felix Götze: Bad Griesbach statt Chicago

Felix Götze Foto: firo/Augenklick

Mario Götze genießt noch seinen Urlaub, ehe er bei Borussia Dortmund seinen Dienst antritt, sein Bruder Felix ist ebenfalls nicht dabei, wenn der Tross des FC Bayern am heutigen Montag zu seiner USA-Reise aufbricht.

 

München - Bei Carlo Ancelottis erstem Test in Lippstadt stand er in der Startelf, gegen Pep Guardiolas Manchester City wurde er immerhin eingewechselt, zuletzt im Landshut durfte der Innenverteidiger sogar über die volle Distanz ran: Doch jetzt endet der Schnupperkurs in Sachen Profi-Ensemble FC Bayern für Felix Götze.

Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, stieg der 18-jährige Bruder von Nationalspieler und BVB-Rückkehrer Mario Götze am Samstagabend nach dem 3:0 in Landshut eben nicht in den Mannschaftsbus zurück nach München, sondern machte sich auf den Weg nach Bad Griesbach - ins Trainingslager der A-Junioren...

Die Bayern-Stars brechen am heutigen Montag zu einer USA-Tour auf: Um 13.45 Uhr soll die Sondermaschine des deutschen Meisters in München abheben und zehn Stunden später in Chicago landen. Dort bestreitet das Team am Mittwoch (Ortszeit) gegen den AC Mailand das erste von drei hochkarätigen Testspielen während der elf Tage dauernden PR-Tour mit zahlreichen Marketingterminen.

 

Weitere Spiele finden in Charlotte gegen Inter Mailand sowie zum Abschluss gegen Champions-League-Sieger Real Madrid in New York statt. Die Begegnungen zählen zum Champions-Cup, bei dem 17 Teams auf vier Kontinenten in drei Gruppen gegeneinander antreten. Für jede Gruppe gibt es eine Abschlusstabelle. Sport 1 zeigt alle Spiele live.

Die Fernreise findet ohne etliche EM-Teilnehmer wie Manuel Neuer, Thomas Müller oder Robert Lewandowski statt, die noch bis zum 5. August Urlaub haben.
 

0 Kommentare