Fällt für TSV 1860 gegen Halle aus Diagnose bei Herbert Paul ist da: Muskelverletzung im Oberschenkel

Es hatte sich bereits angedeutet: Am Dienstag verlässt Herbert Paul das Training frühzeitig, muss gegen Halle passen. Foto: me

Herbert Paul fehlt im Heimspiel gegen den Halleschen FC: Der 24-Jährige zog sich im Training eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zu, wie Sportchef Günther Gorenzel der AZ bestätigte.

München - Der TSV 1860 muss im Heimspiel gegen Halle (Samstag, 14 Uhr im AZ-Liveticker) auf Rechtsverteidiger Herbert Paul verzichten. Der 24-Jährige hatte sich am Dienstagvormittag im Training verletzt (hier mehr dazu) und daraufhin die Einheit abgebrochen.

"Er hat eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel erlitten und fällt für kommenden Samstag aus", bestätigte Löwen-Sportchef Günther Gorenzel auf AZ-Nachfrage.

Paul eine Stütze im Löwen-Team

30 Minuten waren absolviert, als sich Paul im Trainingsspiel an den hinteren Oberschenkel griff - die anschließende MRT-Untersuchung bestätigte erste Befürchtungen. Paul war im Sommer vom FC Schweinfurt gekommen und bestritt bisher alle 14 Ligapartien über die volle Distanz (zwei Tore).

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null