Auch Daniela Büchner äußert sich Dschungelcamp: Zieht ein Ex-Minister ein?

Günther Krause soll nach Australien fliegen, während Daniela Büchner abgesagt hat. Foto: dpa/imago foto2press

Die Entscheidung scheint festzustehen: Daniela Büchner zieht offenbar nicht ins Dschungelcamp 2019 ein. Ihre Teilnahme soll sich nach dem Tod von Malle-Jens um ein Jahr verschieben. Unterdessen gibt es Spekulationen, wonach ein namhafter CDU-Politiker dabei sein soll...

 

Geht Daniela Büchner (40) nach dem überraschenden Tod ihres Mannes Jens Büchner (1969-2018) nun im Januar ins RTL-Dschungelcamp oder nicht? Bislang ist natürlich noch nichts offiziell, wie allerdings die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, wird ihr Gang nach Australien für ein Jahr verschoben. Demnach werde sie nicht - wie ursprünglich geplant - 2019, sondern erst 2020 an "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teilnehmen. Außerdem wolle der Sender ihr nach dem Tod von Malle-Jens auch finanziell entgegenkommen.

Ersatz soll den Spekulationen zufolge bereits bereitstehen: Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis (43) stünde parat. Außerdem habe das Blatt Informationen erhalten, wonach der ehemalige CDU-Politiker und Ex-Bundesminister für Verkehr und besondere Aufgaben, Günther Krause (65), einem Einzug zugestimmt haben soll. Demnach habe er bereits einen Vorvertrag unterschrieben. Krause selbst dementierte die Meldung in einem Statement: "Es gab eine Anfrage des Dschungelcamps an mich, aber ich ziehe nicht ein."

Diese Namen geistern durch die Medien

Bislang nahmen in den vergangenen Jahren am RTL-Dschungelcamp in der Regel zwischen zehn bis zwölf Prominente teil. Neben Büchner, Krause und Kiriasis geistern derzeit auch die Namen von Schauspielerin Doreen Dietel (44), "Eis am Stiel"-Star Sibylle Rauch (58), "Bachelor in Paradise"-Kandidat Domenico De Cicco (35), "Bachelor"-Teilnehmerin Evelyn Burdecki (30), Protz-Star Bastian Yotta (41), "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin Emilija Mihailova (29) sowie Ex-"GNTM"-Model Gisele Oppermann (29) durch die Medien.

Wer am Ende wirklich im RTL-Dschungelcamp aufschlagen wird, daraus macht der Sender traditionell bis zur ersten Folge am 11. Januar ein großes Geheimnis. Dennoch sickern die Namen naturgemäß in den Wochen zuvor bereits durch. Bestätigt werden die bisherigen Spekulationen aber bis zum Staffel-Start aller Voraussicht nach nicht.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading