Ex-Bayern-Star in England Matthäus zweifelt an Schweinsteigers Fitness

Lothar Matthäus glaubt, dass Bastian Schweinsteiger seine Spielweise ändern muss Foto: dpa

Der Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United wird von vielen Experten positiv gesehen. Lothar Matthäus hingegen erwartet eine schwierige Umstellung für die Bayern-Ikone.

 

München - In seiner Kolumne für die "Sport-Bild" lässt Matthäus Zweifel durchblicken, ob Schweinsteigers Fitness für die Anforderungen in der Premier League genügt. "Für ihn bricht eine anstrengende Zeit an", schreibt der Rekordnationalspieler: "Die Belastung ist sicher ein Risiko: Es gibt in der Liga zwei Mannschaften und somit vier Spiele mehr, dazu haben die Engländer einen weiteren Pokalwettbewerb. Bastian braucht für diese Herausforderung optimale körperliche Voraussetzungen."

Die hatte der Weltmeister in den vergangenen Jahren aber nur bedingt. Immer wieder warfen ihn Verletzungen zurück. Vielleicht auch deshalb ist Matthäus nicht sicher, ob der 30-jährige Schweinsteiger bei dem Tempo in England mithalten kann.

Er schreibt weiter: "Bastian wird seine Spielweise umstellen müssen, nicht in die Breite, sondern in die Tiefe gehen. Er muss nun auch die weiten Wege nach vorn machen. An diesem Punkt setze ich ein Fragezeichen: Ich bin sehr gespannt, wie er mit der neuen Aufgabe zurechtkommt."

Insgesamt kann Matthäus Schweinsteigers Abschied vom FC Bayern aber verstehen: "Das war für beide Seiten die beste Entscheidung."

 

8 Kommentare