Ess-Klasse "Insel Mühle": Weißes Menü an der Würm

Chef Eric Pölzl und Koch Christoph Lüdicke freuen sich auf die Ess-Klasse. Ihr Menü als Bilderstrecke: Foto: Gregor Feindt

Am Montag startet die Ess-Klasse wieder. Im Hotel „Insel Mühle“ gibt es das erste Fünf-Gänge-Menü für 59 Euro in diesem Jahr

 

An Würm und Mühlbach bettet sich das Romantikhotel „Insel Mühle“ im Münchner Westen. Verliebte sehen dem plätschernden Bach zu, im Sommer ist der Biergarten ein Magnet, in den kälteren Monaten brät der Küchenchef Steaks und Burger im Gewölbe.

Dieser Küchenchef ist ein Neuzugang im Haus, und Besitzer Eric Pölzl ist stolz, ihn in der Insel Mühle zu haben: Im Bayerischen Hof, im Kempinski und in Geisel’s Vinothek hat sich Christoph Lüdicke seinen Namen erarbeitet. Somit kehrt die Ess-Klasse in das Restaurant zurück, wo sie schon vor einem Jahr große Erfolge feierte, trotzdem werden die Gäste in den Genuss neuer Kochkünste kommen.

Für die Ess-Klasse hat Lüdicke ein Fünf-Gänge-Menü für 59 Euro entworfen, das die Stärken des Hauses zeigt: Der Saibling stammt aus einem Teich vom hauseigenen Grund und wird hier geräuchert, das französische Schwarzfederhuhn wird mit raffinierten Cremes und Füllungen zum kreativen Menü-Höhepunkt.

Dieses „Menu blanche“ ist, wie der Name verrät, in weiß gehalten, was das Fleisch und die begleitenden Weine betrifft. Eine Hommage an die verschneite Jahreszeit, nichts, was nach der Weihnachts- und Silvester-Mast bleischwer im Magen liegt.

Die Sommelières von Rindchen’s Weinkontor am Schlachthof entführen mit ihren weißen Weinen von Norditalien nach Frankreich und Argentinien, von der Nahe in die Pfalz und ins Burgenland. 


Die Ess-Klasse zieht vom 21. Januar bis zum 17. Februar in die „Insel Mühle“ in der Von-Kahr-Straße 87. Reservierungen mit dem Stichwort „Ess-Klasse“ unter Tel.: 810 10

Werden Sie Fan der Ess-Klasse auf Facebook: http://www.facebook.com/munchens.essklasse

 

4 Kommentare