Es wird kalt im Freistaat Schneefall in Bayern: A8 bei Irschenberg ganz weiß

Die A8 bei Irschenberg ist verschneit. Foto: Bernd März/dpa

In der Nacht ist in Bayern der erste Schnee gefallen, auch am Tag kann es weiter schneien. Auf der A8 gab's ein erstes winterliches Fahrgefühl.

 

München - Im bayerischen Alpenvorland und an den östlichen Mittelgebirgen fallen bis zum Mittwochabend oberhalb von etwa 600 Metern bis zu fünf Zentimeter Schnee.

Oberhalb von 800 Metern können es 10 Zentimeter, in den Alpen sogar 15 Zentimeter und mehr werden, wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen meldete. Bis zum Mittwochmorgen hatte es bereits mancherorts in den Höhenlagen geschneit. Im Tagesverlauf soll sich von Westen her zunehmend Hochdruckeinfluss durchsetzen. In der Nacht zum Donnerstag droht laut DWD streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

In Bayern war vor allem der Süden betroffen. Auf der A8 zwischen Irschenberg und Holzkirchen sorgte Schneefall für eine weiße Autobahn.

Alle News zum Wetter für München gibt es hier.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading