Es bleibt nicht bei Unterwäsche Heidi Klum bringt Bikini-Kollektion raus

Heidi Klum verkauft demnächst nicht nur BHs, sondern auch Bikinis und Badeanzüge. Foto: dpa

Bislang hat sich Heidi Klum auf das Designen von Unterwäsche beschränkt, doch in diesem Sommer bringt das Supermodel zusätzlich eine Schwimmmoden-Kollektion dazu. Die Bikinis und Badeanzüge sollen jedem Typ Frau passen - ob dünn oder kurvig.

 

London - Heidi Klum möchte im Sommer eine neue Schwimmmoden-Kollektion rausbringen.

Zur Zeit arbeite sie an einer Reihe, die für jede Frau tragbar sei. In der britischen TV-Show 'Lorraine' verkündete sie am Donnerstag (17. März): "Ich habe kürzlich eine Firma übernommen, die seit 25 Jahren in der Unterwäsche-Branche tätig ist. Dort bringe ich jetzt frischen Wind rein. Ich arbeite daran jetzt seit einem Jahr. Es heißt 'Heidi Klum Intimates'. Gerade habe ich begonnen, Bademode zu designen. Die werde ich diesen Sommer rausbringen und es ist unglaublich spannend. Ich liebe es, zu designen. Es macht mir viel Spaß."

Die Kollektion solle für Frauen aller Formen und Größen geeignet sein: "Jede Größe und Form einer Frau ist toll. Ich versuche wirklich, alle Gruppen und Formen abzudecken. Für mich ist die Passform das wichtigste. Ich denke, es dreht sich alles darum, ob es passt und danach folgt ein tolles Muster. Die Passform ist wirklich das wichtigste." Obwohl sie viel Zeit in ihre Arbeit investiere, genieße sie die Freizeit mit ihren Kindern. Gegenüber 'Cosmopolitan' verriet sie: "So sehr ich meinen Job liebe, umso mehr liebe ich die Zeit und den ganz normalen Alltag mit meinen Kids. Ich genieße es einfach, mit ihnen zu Hause zu sein, im Garten zu liegen, herumzutoben, im Pool zu schwimmen. Wir kochen, essen gemeinsam... Das ist mein Stillstand und mein 'happy place'."

 

0 Kommentare