Erster "Fast & Furious 7"-Trailer Paul Walkers letzte Fahrt

Waghalsiges Manöver mit Brian O'Connor (Paul Walker) in "Fast & Furious 7" Foto: Universal Pictures

Schnelle Autos, spektakuläre Stunts und wilde Kämpfe: Der erste Trailer von "Fast & Furious 7" erfüllt alle Erwartungen der Fans. Immer mittendrin: Der verstorbene Paul Walker, zum letzten Mal in seiner Paraderolle.

 

Los Angeles - Wenige Wochen vor dem ersten Todestag von Action-Star Paul Walker (1973-2013, "American Breakdown") bekommen die Fans einen Ausblick auf seinen letzten Auftritt in seiner Paraderolle: Universal Pictures hat den ersten Trailer von "Fast & Furious 7" veröffentlicht. Anhänger der Reihe dürften nicht enttäuscht werden - Over-The-Top-Action ist wieder angesagt.

Im Trailer lassen sich Brian O'Connor (Walker), Dominic Toretto (Vin Diesel) und ihre Crew mit ihren Autos von einem Flugzeug abwerfen, um in einem halsbrecherischen Manöver Megan (Nathalie Emmanuel) aus einem schwerbewaffneten Bus zu befreien. Anschließend wird der Schurke des Films eingeführt: Gangster Ian Shaw (Jason Statham) will seinen Bruder Owen (Luke Evans) rächen, der in "Fast & Furious 6" getötet wurde.

Das vielsagendste Zitat kommt von Diesel: "Eine letzte Fahrt". Denn es ist der letzte Auftritt von Paul Walker, der tödlich verunglückte, als die Dreharbeiten noch im Gange waren. Seine Rolle wurde daraufhin umgeschrieben. Einige Szenen wurden mit einem CGI-Double fertiggestellt, wo es nötig war sprangen seine Brüder Caleb und Cody ein. Cody soll eine feste Rolle in den weiteren Teilen der Reihe bekommen.

 

0 Kommentare