Erste TV-Rolle in BR-Serie Lilly Becker wird Schauspielerin bei "Dahoam is Dahoam"

Lilly Becker in der Kulisse des "Lansinger" Gasthauses "Brunnerwirt" der BR-Serie "Dahoam is Dahoam". Foto: dpa/Felix Hörhager

Die Noch-Ehefrau von Boris Becker steigt bei der BR-Serie "Dahoam is Dahoam" ein – für einen Tag. Lilly Becker hat am Mittwoch für die Gastrolle vor der Kamera gestanden. 

 

Ihr Schauspiel-Debüt feierte Lilly Becker (43) ausgerechnet in Bayern. Die Niederländerin drehte am Mittwoch im Studio in Dachau für die Familienserie "Dahoam is Dahoam". Lilly im BR-Interview: "Ich kann mir auf jeden Fall vorstellen, ab jetzt öfter als Schauspielerin zu arbeiten." Und weiter: "Der Dreh war total entspannt. Alle waren sehr geduldig mit mir und es hat großen Spaß gemacht!" Probleme gab's allerdings mit der bayrischen Sprache: "Ich muss mir alles dreimal anhören, bevor ich es verstehe! Aber wenn ich mich richtig konzentriere, geht es schon."

Lilly Becker spielt Lesbe bei "Dahoam is Dahoam"

Erfahrung vor den TV-Kameras hat Lilly Becker bislang nur in Unterhaltungs-Show sammeln können, doch der Wunsch, Schauspielerin zu werden, reifte schon länger in ihr. Dreimal die Woche übte die 43-Jährige mit einem Coach. Ihre Leistung beim Dreh kam bei den Kollegen an. "Ich bin positiv überrascht. Sie war super vorbereitet und hat eine großartige Spielfreude", sagte Holger M. Wilhelm, der in der Serie den "Brunnerwirt" Gregor spielt.

Lilly Becker übernimmt bei "Dahoam is Dahoam" die Rolle der lesbischen "Linda de Hoog" – eine alte Freundin von "Brunnerwirt"-Köchin "Fanny". Die Folge mit Lilly Becker strahlt der BR am 6. April aus.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading