Erste Runde ausgelost Der TSV 1860 würde im DFB-Pokal auf Eintracht Frankfurt treffen

Das Objekt der Begierde: Der DFB-Pokal. Foto: Soeren Stache/dpa

Sollte sich der TSV 1860 für den DFB-Pokal qualifizieren, treffen die Löwen in der ersten Runde auf Eintracht Frankfurt. Dies ergab die Auslosung am Sonntag.

 

München - Sechzigs möglicher Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals steht fest. Die Löwen würden bei einer erfolgreichen Qualifikation auf Eintracht Frankfurt treffen. Dies ergab die Auslosung am Sonntagabend in der ARD-Sportschau.

Weil wegen der Corona-Pandemie das Teilnehmerfeld noch nicht komplett ist, kamen bei der Auslosung Platzhalter zum Einsatz. 

Toto-Pokal: 1860 trifft im Finale auf Würzburg oder Aschaffenburg

Durch den freiwilligen Verzicht von Halbfinal-Gegner FC Memmingen steht der TSV 1860 bereits im Finale des bayerischen Toto-Pokals (4. oder 5. September). Dort treffen die Löwen entweder auf die Würzburger Kickers oder Viktoria Aschaffenburg.

Sollte Zweitliga-Aufsteiger Würzburg das Finale erreichen, wäre Sechzig bereits fix für die erste Runde im DFB-Pokal qualifiziert. Andernfalls müssten sich die Giesinger im Endspiel gegen Regionalligist Aschaffenburg durchsetzen.

Die erste Runde des DFB-Pokals wird zwischen dem 11. und 14. September und damit eine Woche vor dem Drittliga-Start ausgetragen.

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading