Erste Pressekonferenz Neuer 1860-Coach Michael Köllner vorgestellt: "Ein Trainer für alle"

Neuer Trainer des TSV 1860: Michael Köllner. Foto: Michael Balk/dpa

Michael Köllner ist am Montagmittag offiziell als neuer Chefcoach des TSV 1860 vorgestellt worden. Seine neue Aufgabe geht der ehemalige Bundesliga-Trainer optimistisch an.

 

München - Seit Samstagnachmittag ist es fix: Michael Köllner tritt die Nachfolge von Daniel Bierofka bei den Löwen an. Am Montagmittag wurde der Oberpfälzer nun offiziell im Rahmen einer Pressekonferenz als neuer Sechzig-Trainer präsentiert.

Grundsätzlich sei das Ziel, "eine sorgenfreie Saison zu spielen", sagte der ehemalige Bundesliga-Trainer bei seiner Vorstellung. Dennoch blickt der 48-Jährige trotz der prekären Lage optimistisch in die Zukunft. "Vielleicht ist dieses Jahr ja sogar was möglich. Wenn wir die nächsten fünf Spiele gewinnen, gehen wir als Dritter in die Winterpause".

Köllner: "Ich bin ein Trainer für alle" 

Zudem möchte Köllner seine neue Aufgabe beim TSV 1860 unbelastet von der Spaltung des Vereins angehen. "Es ist mir relativ egal. Ich bin ein Trainer für alle und will ein Trainer für alle sein", sagte der frühere Coach des 1. FC Nürnberg, der die Franken bis Februar 2019 betreut hatte.

Sein Debüt als Löwen-Trainer gibt Köllner nach der Länderspielpause im Münchner Lokalderby gegen die Reserve des FC Bayern.

 

23 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading