Erotik-Umfrage Nagelsmann gegen Kovac: Das heißeste Trainer-Duell der Bundesliga

Wer kann im Topspiel am Samstag mehr Herzen für sich gewinnen? Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann (l.) trifft auf Bayern-Coach Niko Kovac. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa, Matthias Balk/dpa, AZ

Nagelsmanns Leipziger empfangen Kovacs Bayern – und laut einer Umfrage begegnen sich bei dieser Partie die beiden erotischsten Trainer der Liga. "Ich kämpfe noch um Platz eins", sagt der RB-Coach.

 

Leipzig/München – Das mit der Erotik ist so eine Sache. Ansichtssache meistens, im wahrsten Sinne des Wortes. Für Erotik gibt es keine Punkte in der Bundesliga, höchstens für schönes Spiel. Was das Erotikportal "Joyclub" nicht davon abgehalten hat, im Spätsommer eine Umfrage unter 10.000 Mitgliedern zu machen, bei welchem Bundesliga-Trainer Frauen schwach werden.

Pep Guardiola ist raus, es geht um die hiesige Liga. Und nur um aktuelle Coaches, also konnte Louis van Gaal ("Ich habe einen Körper wie ein Gott") nicht gewählt werden. Der ein oder andere Prozentpunkt hätte dem Ego des Holländers sicher gutgetan, auch wenn er das Endergebnis wahrscheinlich angezweifelt hätte. Videobeweis?

Laut Umfrage: Kovac ist der Heißeste

Zurück zum Ernst des Lebens, zu den Ergebnissen: Niko Kovac (47) hat gewonnen, eindeutig. Mit 15,04 Prozent verwies der Kroate den neuen Coach von RB Leipzig, Julian Nagelsmann (4,48 Prozent) auf Rang zwei. Dritter wurde übrigens Gladbachs Marco Rose (2,3 Prozent), aber das tut nichts zur Sache. Am Samstag, beim Topspiel zwischen Herausforderer RB Leipzig und dem FC Bayern treffen also die Schönsten des Laufstegs an der Seitenlinie aufeinander. Ein heißes Duell. "Ich muss Niko mal fragen, was er anders macht als ich", sagte Nagelsmann (32) kürzlich mit einem Schmunzeln, "ich kämpfe noch um den ersten Platz. Vielleicht brauche ich noch ein wenig Reife, das soll ja auch sexy sein. Ich brauche noch zehn Jahre, dann gewinne ich die Wahl."

Als in Leipzig kurz vor dem Spiel erneut diese schonungslose Wahrheit hervorgekramt wurde, sprach Nagelsmann, ein wenig pikiert über derartige Fachfragen: "Da kann Niko gerne gewinnen – das Spiel möchte ich gewinnen." Und schob hinterher, damit dem Taktik-Nerd nicht zu viel heiligen Dreier- und Viererketten-Ernst vorgeworfen werden kann: "Ich gehe aber noch mal zum Friseur."

Was es am Samstag zu überprüfen gilt. Wegen seiner Schlupflider hatte er sich letzte Saison mit Permanent Make-up beholfen.

RB Leipzig gegen FC Bayern - welches Team stirbt in Schönheit?

Interessant wird, welche Mannschaft in der Hitze der Taktik-Schlacht ihre hübsch zurecht gelegte Marschroute verliert, welches Team in Schönheit stirbt. Kovac will seine Mannschaft, die lediglich ohne den verletzten Leon Goretzka auskommen muss, auf "einen neuen Mix einstellen". Auf das Leipziger Allerlei aus dem bekannten Tempofußball mit hohem Pressing und der von Nagelsmann einstudierten Maßnahme, sich auch immer wieder fallen und den Gegner kommen zu lassen.

Weitere Taktik-Feinheiten ließen sich die Trainer nicht entlocken, schließlich wollen sie ihren Gegenüber überraschen. "Es geht darum, dass wir bestätigen, dass wir gut drauf sind und eine gute Mannschaft haben", sagte Nagelsmann, ein gebürtiger Bayer (Landsberg am Lech) und "als Heranwachsender Bayern-Fan wie fast jeder aus meiner Heimat", der jedoch dann in der Jugend für den TSV 1860 spielte.

Die Bilanz der letzten Begegnungen spricht für Bayern

In seinen ersten drei Duellen mit Bayern blieb Nagelsmann als Hoffenheim-Trainer ungeschlagen, 2017 glückten ihm mit der TSG zwei Heimsiege (1:0 und 2:0). Die letzten drei Partien allerdings gewann Bayern deutlich (5:2, 3:1, 3:1). "Ich habe eine gute Bilanz gegen Bayern", findet Nagelsmann, "ich hoffe, dass wir die ausbauen." Nun fordert er erstmal mit den Bullen aus Leipzig die Bayern, die zuletzt das Pokalfinale deutlich mit 3:0 gewonnen hatten. In bisher acht Pflichtspielduellen verloren die Münchner nur einmal (1:2 am 18. März 2018).

Exklusiv in der Abendzeitung hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß Nagelsmann gelobt: "Er ist ein guter, junger Trainer. Er muss noch älter werden."

Eile mit Weile. Und reife mit Würde. Im Ü40-Alter angekommen und mit grauen Schläfen, wird Nagelsmann eines Tages ein heißer Kandidat für die Bayern sein. Erfolg macht sexy.

Lesen Sie hier: Kovacs Vierer-Wette - Das sind die Kandidaten für die Meisterschaft

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading