Er brachte ihn zu Fall Ladendieb verfolgt und gefasst: Polizei ermittelt auch gegen Verkäufer

In einem Edekamarkt ging der Mann mit diversen Tabakwaren an der Kasse vorbei, ohne zu bezahlen. Foto: imago/Becker&Bredel (Symbolfoto)

In der Edeka-Filiale an der Theresienhöhe hat ein Verkäufer einen Ladendieb erwischt. Als der Dieb flüchten will, nimmt der 53-jährige Mitarbeiter des Geschäfts die Verfolgung auf.

 

Schwanthalerhöhe - Nach einer Auseinandersetzung zwischen einem mutmaßlichen Ladendieb und einem Verkäufer ermittelt die Münchner Polizei. 

In der Edeka-Filiale an der Theresienhöhe hat ein 53-jähriger Verkäufer einen 41-Jährigen dabei beobachtet, wie er diverse Tabakwaren aus dem Regal nahm und anschließend nicht bezahlte.

Der Mitarbeiter forderte den Verdächtigen auf, die Waren wieder auszuhändigen. Der mutmaßliche Dieb flüchtete jedoch in Richtung Heimeranstraße.

Polizei ermittelt auch gegen Verkäufer

Der Verkäufer nahm die Verfolgung auf, holte den 41-Jährigen ein und hielt ihn fest. Daraufhin stürzte der Verdächtige und verletzte sich dabei an der Schulter. Gegen den Verfolger wird deswegen nun auch wegen Körperverletzung ermittelt. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben.

Die Polizei hat den 41-Jährigen vorläufig festgenommen. Der Ermittlungsrichter entscheidet nun über die Anordnung der Untersuchungshaft.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die Anhaltung durch den Mitarbeiter beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading