Emotionale Rückkehr TSV 1860 in Duisburg: Was Sascha Mölders mit dem MSV-Stadion verbindet

Ein Herz und eine Seele: Yvonne und Sascha Mölders, hier bei einem Spiel 2017 in Memmingen. Foto: Rauchensteiner/augenklick

Die Auswärtspartie des TSV 1860 beim MSV Duisburg am kommenden Samstag wird für einen Löwen eine ganz besondere sein! Vor elf Jahren hat Sechzig-Angreifer Sascha Mölders im Duisburger Stadion geheiratet.

 

Am kommenden Samstag muss der TSV 1860 beim MSV Duisburg ran (ab 14 Uhr im AZ-Liveticker). Für Löwen-Stürmer Sascha Mölders (34) ist die Partie in Duisburg eine Rückkehr an den Ort seiner Hochzeit. Beim MSV kam Mölders nicht nur zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz, sondern er lernte dort auch seine heutige Ehefrau Ivonne kennen. Fußballromantik pur: Die beiden feierten vor elf Jahren sogar ihre Hochzeit in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena.

Bierofka witzelte mit Mölders

Auf der Pressekonferenz vor der Partie in Duisburg konnte sich daher auch Löwen-Trainer Daniel Bierofka (40) auf Nachfrage ein Schmunzeln nicht verkneifen. "Wir haben ein bisschen darüber geflachst: Ich habe Sascha gefragt, ob er jetzt Hochzeitstag feiert, aber anscheinend passt das Datum nicht", sagte der 40-Jährige. Für die Partie gegen die "Zebras" bedarf es laut Bierofka keiner zusätzlichen Motivation für den Angreifer. "Ich denke, er freut sich sehr auf das Spiel und hoffe, dass er sich mit einem Tor belohnt." 

Die Tore im Duisburger Stadion sollte der Sechzig-Stürmer ja eigentlich bestens kennen! Am Samstag wird sich zeigen, ob er die positive Energie auch für den ein oder anderen Treffer nutzen kann. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading