Einzelkritik zum TSV 1860 Fünf Zweier! Die Noten für die meisterhafte Löwen-B-Elf

, aktualisiert am 12.05.2018 - 20:42 Uhr
Tempodribbler des TSV 1860: Benjamin Kindsvater. Beim Sieg bei der SpVgg Bayreuth glänzte der Offensivmann mit einem Tor und zwei Vorlagen. Die Löwen in der Einzelkritik - klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Die Youngster überzeugen nach der Pause: Dennis Dressel, Mohammed Awata und Benjamin Kindsvater schießen den TSV 1860 bei der SpVgg Bayreuth zum letztlich deutllchen Sieg - und bekommen dafür eine erfreuliche Schulnote. Die Löwen in der Einzelkritik.

 

Bayreuth - Furioser Auftritt der B-Elf der Löwen: Nach schwacher erster Halbzeit überrennt der TSV 1860 die SpVgg Bayreuth im zweiten Abschnitt und gewinnt letztlich deutlich 4:1 (0:1). Markus Ziereis (66. Minute), Dennis Dressel (80.), Mohamed Awata (86.) und Benjamin Kindsvater (88.) drehten das Spiel (der Liveticker zum Nachlesen).

Spektakulärer Torjubel von Mohamed Awata

Von den Youngstern stachen Dressel und Awata - auch mit spektakulärem Torjubel - hervor. Einer überragt seine Kollegen jedoch trotz eines Express-Kurzeinsatzes: Kindsvater. Klicken Sie sich oben durch die Einzelkritik zum Sieg der B-Elf der Giesinger in Oberfranken!  

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading