"Eine niedliche Stupsnase" Schönheits-OP für Camen Geiss und Tochter Davina (16)?

Plant Carmen Geiss eine Schönheits-OP? Offenbar will sie eine "niedliches Stupsnase" wie ihre 15-jährige Tochter Shania. Foto: imago

Millionärsgattin und Reality-TV-Star Carmen Geiss scheint mit ihrem Aussehen unzufrieden zu sein und plant eine Schönheits-OP. Ihre 16-jährige Tochter Davina möchte der berühmten Mama offenbar nacheifern und ebenfalls beim Beauty-Doc nachhelfen lassen.

 

Plant Carmen Geiss eine Schönheits-OP? Aktuell scheint die Millionärsgattin mit ihrem Aussehen nicht zufrieden zu sein und denkt darüber nach, sich "aufhübschen" zu lassen. Ihr Vorbild ist offenbar ihre 15-jährige Tochter. Gegenüber "Bunte" sagt die 54-Jährige: "Ich will so eine niedliche Stupsnase haben wie Shania."

Für Carmen wäre es nicht der erste Besuch beim Beauty-Doc. Vergangenes Jahr unterzog sie sich einem sogenannten "Vampir-Lifting" und ließ sich dabei sogar von der Kamera für ihre Doku-Soap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" begleiten.

Welche Schönheits-OPs hatte Carmen Geiss bereits?

In einem früheren Interview gab die Millionärsgattin bereits zu, dass sie ihre Brüste hat machen lassen. Andere Eingriffe wie etwa Botox-Behandlungen soll es bei ihr bislang noch nicht gegeben haben, wie sie im Gespräch mit "Bunte" betont: "Die Leute denken ja ohnehin, dass ich operiert bin bis zum Gehtnichtmehr. Was so nicht stimmt! Aber jetzt bin ich in dem Alter, in dem man wirklich mal was für sich tun kann."

Die 16-jährige Davina will es ihrer Mutter offenbar gleichtun und möchte auch eine Schönheits-OP. Darüber zeigt sich Carmen Geiss allerdings wenig begeistert und sagt, bei Davina "wäre es allerdings schon der Hammer". Über die jüngere Shania rätselten Fans bereits, ob die 15-Jährige aufgespritzte Lippen hat.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading