Ein Unglück kommt selten allein Unfall in Unterhaching: Missgeschick mit fatalen Folgen

, aktualisiert am 29.05.2020 - 13:16 Uhr
Bei dem Unfall wurde eine 81-Jährige schwer verletzt. Foto: Thomas Gaulke

Beim Ausparken hat eine 81-Jährige am Donnerstag eine fatale Kettenreaktion ausgelöst. An deren Ende musste eine 76-Jährige von der Feuerwehr befreit werden.

 

Unterhaching - Die 81-Jährige aus dem Landkreis München wollte mit ihrem Auto aus einem Parkplatz im Oberweg ausparken. Aus bislang noch ungeklärter Ursache stieß sie dabei beim Rückwärtsfahren ruckartig gegen einen hinter ihr geparkten Hyundai.

Dieser wiederum wurde durch eine Hecke geschoben und stieß dann gegen das geparkte Auto einer 76-Jährigen. Die Frau hielt sich gerade hinter ihrem Auto auf und lud den Kofferraum voll. Als ihr Auto getroffen wurde, klemmte es die 76-Jährige ein.

Zeugen hatten den Unfall mitbekommen und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte konnte die 76-Jährige befreien, sie musste in eine Klinik gebracht werden. Die 81-Jährige blieb unverletzt und wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading