Veranstaltungen im Überblick Ballsaison startet: Wir bitten zum Tanz!

Mei! So griabig tanzt es sich Boarisch: Matthias Wiesheu und Petra Haller vom Isargau Bayerische Heimat- und Volkstrachtenvereine e. V. Im kleinen Bild: Fetzig! Auch Swing wird auf Bällen getanzt. Hier von den Tänzern Mona Reithmeier und Rasmus Holmqvist. Foto: Petra Schramek

Im Deutschen Theater hat am 27. Januar die Münchner Ballsaison gestartet - die Abendzeitung gibt einen Überblick über die wichtigsten Faschingsveranstaltungen

 

München - Wenn im rot strahlenden Saal in der Schwanthalerstraße das Rascheln eleganter Kleider zu hören ist und auf der Bühne kein Musical gespielt wird, sondern Tanzmusik: Dann ist München wieder närrisch! Nach dem Start am 27. Januar finden bis zum Aschermittwoch 17 verschiedene Bälle statt. Auf wie vielen davon möchten Sie tanzen?

Die AZ stellt Ihnen die einzelnen Veranstaltungen vor.

Ball total 3. Februar

Unter dem Motto Kunst und Kulinarik vereint der Ball total Showeinlagen des GOP Varieté Theaters und des Deutschen Theaters mit einem 3-Gänge-Menü. Für die Tanzrunden spielt die Band Da Capo und das Hugo Strasser Orchester sorgt für mitreißende Swing-Musik. Das Menü (auch vegetarisch) ist bei Buchung eines Tischplatzes bereits enthalten. Es spielen: Orchester Hugo Strasser, Band Da Capo Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 26 Euro

Gauklerball 3. Februar

Jahr für Jahr findet der Gauklerball im Künstlerhaus am Lenbachplatz statt, dieses Jahr unter dem Motto "Die Gaukler in der Märchenwelt". Das bedeutet: fantasievolle Gestalten, bunte Kostüme, kreative Outfits. Unter anderem im Märchenschloss und der Froschkönig-Bar gibt es Speisen und Getränke. Für "märchenhafte Musik" sorgt die Liveband "The Vibrations" und DJ Chuck Hermann. Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 21 Euro.

Weisse Feste 3. Februar

Wer hier mitfeiern will, muss ganz in weiß gekleidet sein. An fünf Wochenenden wird noch bis Ende Februar im Gasthaus Max Emanuel Brauerei gefeiert. Verschiedene DJs legen auf zwei Tanzfächen auf und sorgen für Partystimmung. Das Schwarzlicht ist auf dieser Faschingsfeier nicht wegzudenken. Beginn 20 Uhr, Eintritt 20 Euro.

Münchner Tanznacht 4. Februar

Auf fünf Tanzflächen können sich die Ballbesucher hier in verschiedensten Stilrichtungen ausprobieren: Standard- und lateinamerikanische Tänze, Salsa, Boogie, Swing oder Tango Argentino. Der Ball wird von den Münchner Tanzschulen und Tanzclubs organisiert. Es spielen: Michi Högl Dance Orchestra und die Cagey Strings Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 20 Euro

Bayerischer Landwirtschaftlicher Hofball 5. Februar

Mit Tanzmeister Magnus Keindl können Einsteiger hier schon bald zu bayerischen Klängen erste Schritte wagen. Durch den Abend führt Moderatorin Traudi Siferlinger, bekannt durch die Wirtshausmusikanten im BR. Es spielen: Tegernseer Tanzlmusi, Steirische Streich, Gstanzlsänger Erdäpfekraut Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr, Ende 2 Uhr, Eintritt ab 20 Euro

Walzerträume 9. Februar

Fotoagentur macht Schluss: Servus, Nachtagenten! Die letzten Party-Fotos

Im festlich geschmückten Saal drehen sich die Tänzer in Abendkleid und Smoking nicht nur zum klassischen Wiener Walzer, sondern tanzen auch Cha-Cha-Cha, Slowfox und Swing. Studenten der Abraxas Musicalakademie zeigen Auszüge aus dem Musical „Elisabeth“. Es spielen: SM!LE: The Ballroom Band, Münchner Bigband Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 2 Uhr, Eintritt ab 30 Euro

Gaudeamus Ball 10. Februar

Rund die Hälfte der Ballbesucher sind Studenten und Studentinnen, die aus verschiedensten europäischen Studentenverbindungen zusammenkommen. gespielt wird Orchestermusik, aber auch Disco-Fox. Es spielen: Michi Högl Dance Orchestra, DJ DEE JAY FLYIN B Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 19 Euro

Zwischen Himmel und Hölle 10. Februar

Faschingsball im Bayrischen Nationalmuseum 10. Februar

Auch das Bayrische Nationalmuseum feiert, und zwar unter dem Motto "Zwischen Himmel und Hölle" traditionsgemäß: Teufel, Dämonen und Vampire sollen die bösen Geister vertreiben. Unterhaltung bieten der Musiker und Künstler Kalle Laar und DJ Valero, außerdem bietet das Museum kurze Führungen durch die Sammlungen an. Beginn 20 Uhr, Eintritt im Vorverkauf 17 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.

Ball der Nationen 11. Februar

Bei einer Ballnacht in großer Robe treten die internationalen Spitzenpaare des Tanzsports auf. Die Ballgäste entscheiden, welche Dame das schönste Turnierkleid trägt – und können etwas gewinnen. Dazu kann man Tango, Slowfox, oder Quickstep tanzen und von den Profis lernen – zum Beispiel die Münchner Francaise. Es spielt: Big Band Tornados Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Ende 2.30 Uhr, Eintritt ab 36 Euro

GAZtro-Herzenslokal: Jack Glockenbach - Hier kann jeder schön sein

Chrysanthemenball 17. Februar

Bei diesem Wohltätigkeitsball kommt der Erlös traditionell der Kindernothilfe zugute. Das schwungvolle, aber auch besinnliche Fest ist für seine familiäre Atmosphäre bekannt. Es spielt: Orchester Fink & Steinbach Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 2 Uhr, Eintritt ab 45 Euro

Ball der Sterne 18. Februar

Ein Höhepunkt der Ballsaison: Die Münchner Philharmoniker spielen neben Tanzmusik gemeinsam mit zwei jungen Solisten auch Melodien aus Oper, Operette und Musical. Der Ball ist auch eine Erinnerung an Hugo Strasser, der hier 2016 einen seiner letzten Auftritte hatte. Es spielen: Müchner Symphoniker & Orchester Hugo Strasser Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 34 Euro

Schabernackt 18. Februar

Fast schon Kult-Status hat die "Schabernackt"-Party im Löwenbräukeller. Das Motto verrät, wie freizügig es werden darf: "Kommen's so oder so, aber mit em bisserl was o" - laut Veranstalter sollte "die Scham bedeckt" sein. Zwei Live-Bands, zwei DJs und ab 22 Uhr die Gogo-Tänzerinnen sorgen für beste Unterhaltung. Einlass unter 18 Jahren - ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt für Damen 20 Euro, für Herren 40 Euro.

Kinderfasching 19. Februar

Proben für den Karneval - Rio de Janeiro: So heiß wird's im Sambodromo

Lustige Tänze und Spiele für Cowboys, Indianer, Prinzessinen oder Zauberer: Beim Kinderfasching führen auch dieses Jahr Christina Adamski und Christian Langer durchs Programm. Höhepunkt ist der Auftritt des Kinderballetts Junghans. Beginn 14.30 Uhr, Ende 17.30 Uhr, Eintritt ab 10 Euro. 

Rosengala 24. Februar

Die Tanzprofis Engin Önder und Sonja Schäufler zeigen ihr Können, dazu tritt die Showgruppe „Stage Crew“ auf. Um Mitternacht wird die Münchner Francaise getanzt, danach gibt es eine kleine Stärkung. Es spielt: SM!LE: The Ballroom Band Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 2 Uhr, Eintritt ab 31 Euro

Rock that Swing 25. Februar

Fünf außergewöhnliche Livebands spielen die Musik der 40er und 50er Jahre. Dazu treten Rock’ n ‘Roll- und Swingchampions auf, mit denen man danach auch selbst auf eine der vier Tanzflächen darf. Einlass 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 33 Euro

Carneval in Rio 25. Februar

Das wird heiß: "Carneval in Rio" - der Name sagt schon alles. An diesem Abend wird im Bayerischen Hof mit verschiedenen Samba- und anderen Tanzgruppen im brasilianischen Flair eingeheizt. Auch das Faschingsprinzenpaar stattet einen Besuch ab. Bands, DJs und ein Tanzwettbewerb - Partystimmung wie an der Copa Cabana! Einlass ab 20:30 Uhr, Beginn 21:00 Uhr, Eintritt ab 28 Euro.

Jamboree Ball 26. Februar

Der Höhepunkt des Rock that Swing Festivals: Beim Finale der Bands jammen die weltbesten Künstler aus Swing, Jazz, Rhythm ‘n’ Blues und Rock ‘n’ Roll. Dazu gibt es Turniere und Showauftritte aus den Swingin’ 40s und 50s. Einlass 18 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 33 Euro

Nackt mit "Workbitch" in Las Vegas - Britney Spears: Peinlicher Nippelblitzer auf der Bühne

Bal Classique 27. Februar

Der diesjährige Bal Classique steht unter dem Motto „Golden Twenties“. Die Jungen Münchner Symphoniker spielen Musik vom klassischen Walzer bis zur Rumba und bieten die ideale Kulisse für große Tanzrunden. Es spielen: Junge Münchner Symphoniker Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 20 Euro

Medizinerball 27. Februar

In edlerem Stil wird am Rosenmontag im Bayerischen Hof beim Medizinerball gefeiert. Arzt muss man nicht sein, um mitzfeiern, doch ein schwarz-weißes Kostüm darf nicht fehlen. Verschiedene Faschingsgesellschaften, der Moosacher Faschingsclub und das Prinzenpaar sorgen für Faschingsstimmung. Dazu Tanz und Akrobatik, eine Liveband, DJs. Für Singles gibt es "Single-Tische", Abendgaderobe ist erwünscht. Einlass 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Eintritt ab 23 Euro.

Karneval wie dazumal 28. Februar

Zum Kehraus gibt es Evergreens der 20er, 30er und 40er Jahre. Die Narrhalla Garde präsentiert Ausschnitte aus ihrem Programm und die Münchner Marktweiber tanzen nach ihrem Auftritt auf dem Viktualienmarkt erneut. Es spielen: Sissi Gossner und das Odeon Tanzorchester Einlass 15 Uhr, Beginn 16 Uhr, Ende 22 Uhr, Eintritt ab 13 Euro

 

1 Kommentar