Ehemann erhebt schwere Vorwürfe Kollaps bei schwangerer Sarah Harrison: Sie muss zum Notarzt

Sarah Harrison und ihr Mann Dominic. Foto: imago images/Future Image

Schock bei TV-Star und Influencerin Sarah Harrison: Die schwangere Münchnerin erlitt einen Kreislaufkollaps und musste zum Notarzt. Ehemann Dominic erhebt schwere Vorwürfe und gibt Comedian Oliver Pocher eine Mitschuld.

 

Die letzten Tage waren für die schwangere Sarah Harrison wohl zu viel. Wie ihr Ehemann Dominic auf Instagram mitteilt, erlitt die Influencerin einen Kreislaufkollaps und musste zum Notarzt. Die Schuld sieht er offenbar in den vielen hetzerischen und beleidigenden Nachrichten, die Sarah zugesetzt haben sollen.

Schwangere Sarah Harrison gesundheitlich angeschlagen

Fans der Münchnerin machten sich bereits am Montag Sorgen, weil sie nichts mehr gepostet hatte. Daraufhin schrieb Sarah auf Instagram: "Es tut mir leid, dass ich mich gerade nicht melde und alles auf Instagram erstmal eingestellt habe. Mir geht das alles sehr nahe und mittlerweile auch auf meine Gesundheit."

Ihr Mann Dominic Harrison findet dafür sehr deutliche Worte: "Sarah geht es aktuell gesundheitlich nicht so gut und das hat rein gar nichts mit dem scheiß Virus da draußen zu tun, sondern mit dem, was hier gerade auf Social Media praktiziert wird. [...] Die Hassnachrichten, die Sarah bekommen hat, sind ihr sehr nah gegangen."

Ehemann Dominic gibt Oliver Pocher Mitschuld am Kollaps

Wegen der beleidigenden Nachrichten soll Sarah einen Kreislaufkollaps und Unterleibsschmerzen erlitten haben, wie Dominic in seiner Instagram-Story berichtet. Er gibt Comedian Oliver Pocher eine Mitschuld daran: "Zu dem Zeitpunkt, als Oliver Pocher gewollt mit der Gesundheit meiner schwangeren Frau und meines ungeborenen Kindes gespielt hat, wurde es von einer allgemeinen Unterhaltung zu einem persönlichen Angriff."

Diese Beschuldigung will Pocher allerdings nicht auf sich sitzen lassen und wehrt sich gegen die Anschuldigungen: "Jetzt stellt sich der Kollege Dominic hin und will mir den ungünstigen Schwangerschaftverlauf seiner Frau irgendwie anhängen. Das finde ich das Ekelhafteste was man machen kann. [...] Ich habe daran keine Schuld. [...] Den Harrisons wünsche ich trotzdem nur das Beste."

Mittlerweile fühlen sich viele weitere Social Media-Stars von dem Comedian zu Unrecht schlecht behandelt und werfen ihm Mobbing vor.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading