EHC Red Bull München eingekleidet Fesch und schee - der EHC zeigt sich im Wiesn-Outfit

, aktualisiert am 19.09.2018 - 18:40 Uhr
Eingekleidet für die Wiesn: Trevor Parkes und die Kollegen des EHC Red Bull München. Foto: GEPApictures

Nach den Löwen werden auch die Cracks des EHC Red Bull München bei Angermaier eingekleidet. Die Kanadier im Team sind begeistert.

 

München - Dieser Termin ist vor allem für die kanadischen Neuzugänge des EHC Red Bull München stets ein besonderer: Die Wiesn-Einkleidung bei Angermaier Trachten.

Und so machten sich die neuen EHC-Stars Andrew Bodnarchuk, Justin Shugg, John Mitchell, Trevor Parkes, Matt Stajan und Mark Voakes am Dienstag auf, um sich stilecht in Lederhosn, Hüte, Westen und Haferlschuhe zu gewanden. Assistiert und angeleitet wurden sie von den Wiesn-erfahrenen Michael Wolf, Yannic Seidenberg und Maximilian Daubner.

Bodnarchuk kann Wiesn "kaum erwarten"

"Das ist ja richtig bequem", lautete das erste Urteil von Bodnarchuk. "Ich finde das Outfit super. Ich kann es kaum erwarten, damit auf die Wiesn zu gehen."

Bevor die alten und neuen Red Bulls das Oktoberfest genießen können, stehen aber noch zwei Arbeitstage an. Am Freitag (19.30 Uhr) empfängt der EHC die Augsburger Panther, am Sonntag geht es dann nach Iserlohn.

Im Video: EHC-Crack Parkes lässt Löwe keine Chance

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading