"Du warst Deutscher" München: Mexikanerin sucht mit romantischem Aushang nach Wiesn-Bekanntschaft

An der Donnersbergerbrücke hatten sie sich verabschiedet. Foto: ah

Eigentlich wollte Mayra ihre Wiesn-Bekanntschaft gerne wiedersehen. Doch das Date, das sie nach ihrem Kennenlernen auf dem Oktoberfest vereinbart hatten, hat sie leider verschlafen. Mit einem Aushang sucht die Mexikanerin nach ihrem Traumdate.

 

München - Eigentlich hatte Mayra gehofft, den Mann, den sie auf der Wiesn kennengelernt hat, wiederzusehen. Doch sie hat ihr Date verschlafen, erschien deshalb nicht pünktlich zum vereinbarten Treffpunkt. Jetzt wagte sie einen mutigen Aushang, denn Telefonnummern haben die Mexikanerin und der Deutsche nicht ausgetauscht.

Mit einem handgeschriebenen Zettel, den Mayra mit Klebefilm an eine Säule geklebt hat, sucht sie nun stattdessen an der Donnersbergerbrücke nach ihm. Dort hatten sich die beiden nach ihrem nächtlichen Spaziergang nach der Wiesn voneinander verabschiedet. 

Aushang in München: "Hello, guy from Oktoberfest"

"Hello, guy from Oktoberfest", schreibt die Mexikanerin in dem Aushang auf Englisch. Er und sie seien nach der Wiesn fast die ganze Nacht durch Münchens Straßen gelaufen. "Um 6 Uhr morgens verabschiedeten wir uns auf der Donnersbergerbrücke. Du sagtest: 'Wir sehen uns um 13 Uhr.'"

Doch daheim angekommen, sei sie eingeschlafen und erst um 14 Uhr wieder aufgewacht, erklärt sie ihr Fehlen. "Also ging ich nicht... aber ich wollte dich wiedersehen..."

Maura hofft, dass sie sich trotzdem noch irgendwie finden werden. Sie werde wieder aufs Oktoberfest gehen und am Sonntag (6. Oktober) um 13 Uhr an der Donnersbergerbrücke warten: "Ich hoffe, ich sehe dich! Du warst übrigens Deutscher."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading