Ticker zum Nachlesen 0:1! Doch der TSV 1860 hätte einen Elfer bekommen müssen

, aktualisiert am 13.04.2019 - 16:05 Uhr
Klare Ansagen: Löwen-Trainer Daniel Bierofka. Foto: imago/foto2press

Der TSV 1860 stagniert in der Dritten Liga. Gegen Preußen Münster fehlen die Ideen - und das Glück, weil Schiedsrichter Guido Winkmann einen klaren Handelfmeter nicht sieht. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 - Preußen Münster 0:1

Tor: 0:1 Dadashov (30.) 

Aufstellungen:
TSV 1860: Hiller - Paul, F. Weber, Si. Lorenz, Steinhart - Wein, Dressel (46. Köppel) - Lex, Kindsvater (46. Owusu), Karger (76. Abruscia) - Mölders
Preußen: Schulze Niehues - Menig , Kittner, Scherder, Heidemann - Braun - Klingenburg, Rodrigues Pires (88. Wiebe) - Kobylanski (85. Cueto) - Dadashov, Akono (72. Hoffmann)

Gelbe Karten: Mölders / Klingenburg, Kittner, Dadashov
Schiedsrichter: Guido Winkmann
Zuschauer: 15.000 (ausverkauft)

90. Minute + 5: Das Spiel ist aus! Die Löwen verlieren das zweite Spiel in Folge.

90. Minute + 4: Kopfball Paul - doch Niehues hat den Ball!

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Der Konter von Münster. Doch Dadashov läuft ins Abseits, statt Kollege Heidemann durchzulassen.

85. Minute: Wechsel bei Münster: Back-up Cueto kommt, der agile Kobylanski ist nicht mehr mit dabei.

83. Minute: Mölders erobert stark den Ball, flankt auf Owusu, der die Kugel jedoch verpasst. Geht hier noch was für die Löwen?

79. Minute: Lorenz bekommt den Ellenbogen von Dadashov ab, muss behandelt werden.

77. Minute: Bitter für die Löwen! Braun hat im Strafraum Hand gespielt. Da musste man genauer hinsehen, um das zu erkennen. Schiri Winkmann sah es nicht.

76. Minute: Wechsel bei Sechzig: Abruscia darf für Karger ran, der völlig ausgepumpt runtergeht. 

72. Minute: Wechsel bei Münster: Rechtsaußen Hoffmann kommt, und mit ihm vielleicht mehr Tempo ins Spiel. Akono, der heute wirkungslos blieb, geht für ihn raus.

68. Minute: Riesen-Chance Dadashov! Da setzt sich der Stürmer gegen vier Löwen durch, schießt den Ball aber neben den rechten Pfosten. Da war viel mehr drin - auch die Vorentscheidung gegen Sechzig!

65. Minute: Gelbe Karte gegen Kittner (Münster). Da ringt der Preußen-Abwehrchef wortwörtlich Mölders nieder. Keine Frage, dafür wird er verwarnt.

61. Minute: Gelbe Karte gegen Klingenburg (Münster). Da rauschen der Münsteraner und Wein zusammen. Klingenburg zieht nicht zurück, und sieht dafür seine sechste Gelbe Karte dieser Saison.

59. Minute: Riesen-Chance für Owusu! Mölders will sich durchtanken, wird aber gebremst. Karger nimmt den Ball auf und steckt diesen direkt auf Owusu weiter, der die Kugel schlenzt. Doch Niehues pariert stark zur Ecke.

56. Minute: Klingenburg, Preußens aktivster, blutet ordentlich oberhalb des Spanns. Doch der Offensivmann lässt sich nicht behandeln, spielt nach einem Gespräch mit Schiri Winkmann einfach weiter.

52. Minute: Preußen ist auch nach der Pause besser im Spiel. Immer wieder kommt Stürmer Dadashov gefährlich an den Ball.

47. Minute: Gelbe Karte gegen Mölders (1860). Foulspiel an der Seitenauslinie. Das passt Winkmann nicht. Es ist die fünfte Gelbe gegen Mölders, der Führungsspieler ist damit im nächsten Spiel gesperrt.

46. Minute: Doppel-Wechsel bei Sechzig: Köppel ersetzt Dressel, geht auf die Linksverteidigerposition. Steinhart rückt dafür nach vorne, denn auch Kindsvater wird ausgewechselt. Für ihn ist mit Owusu ein weiterer Stürmer dabei.

46. Minute: Weiter geht es auf Giesings Höhen!

Halbzeit-Fazit: Sechzig beginnt mutig und mit viel Zug nach vorne, es fehlt jedoch (erneut) die Durchschlagskraft. Nach und nach übernimmt Preußen Münster die Initiative. Bei Dadashovs Treffer sieht die komplette Defensive schlecht aus. Dennoch gelingt Karger kurz vor der Halbzeit beinahe der Ausgleich. Hier ist noch alles offen. Gleich geht es weiter!

45. Minute + 3: Pause im Grünwalder Stadion! Die Löwen liegen hinten.

45. Minute + 1: Starke Einzelaktion von Klingenburg. Da lässt der Mittelfeldmann Löwe Wein ganz alt aussehen, überlupft den defensiven Mittelfeldspieler und zieht dann direkt ab. Doch er erwischt den Ball nicht richtig.

44. Minute: Kargerrrrrrrrr!! Da dribbelt sich der Flühelstürmer an den Fünfmeterraum, wird aber beim Abschluss geblockt. Der Ball kullert an Keeper Niehues vorbei, doch ein Münsteraner bugsiert den Ball ins Tor-Aus.

42. Minute: Abschluss von Mölders in der Box. Doch den Ball haut der Routinier in Richtung Candidplatz. Da war mehr drin.

39. Minute: Karger versucht, mehr Dampf ins Spiel zu bekommen, dribbelt sich aber am linken Flügel fest.

32. Minute: Gefährlicher Freistoß! Kobylanski zirkelt den Ball um Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Münster ist nun klar am Drücker!

30. Minute: Tor! TSV 1860 - Preußen Münster 0:1, Torschütze: Dadashov. Da schlafen die Löwen! Eckball, und dann steht Klingenburg völlig frei. Von seinem Oberschenkel fällt der Ball Dadashov genau vor die Füße. Der Stürmer zieht schnörkellos ab - und trifft aus kürzester Distanz.

28. Minute: Kittner kommt nach einer Ecke gefährlich zum Kopfball. Da stand er völlig blank. Doch er bekommt keinen Druck hinter den Ball.

24. Minute: Knifflige Szene! Der Ball geht im Sechzehner an den Arm von Wein. Münster reklamiert, aber da lag keine unnatürliche Armbewegung vor. Das sieht auch Schiri Winkmann so.

22. Minute: Gefährliche Flanke der Münsteraner. Doch Klingenburg nimmt Dadashov den Ball weg, obwohl dieser deutliche besser gestanden wäre. Glück für Sechzig!

19. Minute: Winkmann war mit Lorenz zusammengestoßen, muss immer noch behandelt werden - und humpelt.

17. Minute: Kurios: Schiedsrichter Winkmann hat sich offenbar verletzt und muss vom Löwen-Ärzteteam behandelt werden.

13. Minute: Die Sechzger nehmen jetzt etwas Tempo raus, stehen jetzt tiefer, nachdem sie am Anfang die Offensive gewählt haben.

8. Minute: Immer wieder Mölders. Diesmal legt der Routinier den Ball auf Lex, der aber in der Box zu zögerlich ist. Die Löwen sind gut im Spiel!

6. Minute: Riesen-Chance durch Karger! Mölders legt ab, dann "Karges" mit der Innenseite. Niehues muss sich mächtig strecken, der Ball streichelt die Latte.

6. Minute: Kurze Ecke von Münster vor der eigenen "Kurve". Dann die Flanke, doch Hiller hat den Ball sicher.

4. Minute: Foulspiel von Paul, da werden die Löwen nach dem Elfmeter in Großaspach nervös. Diesmal passierte es aber deutlich vor dem Strafraum.

1. Minute: Die Löwen kommen über Lex gleich gefährlich in den Sechzehner. Doch der letzte Ball von Steinhart kommt nicht an.

1. Minute: Los geht es im Grünwalder Stadion!

13.55 Uhr: Daniel Bierofka bei Magenta Sport am Mikrofon: "Die Jungs müssen sich im letzten Drittel durchsetzen. Das haben wir gegen Großaspach zu wenig geschafft. Lex und Karges mit ihrer Schnelligkeit, der Dennis mit seinem linken Fuß - sie müssen sich aber auch durchsetzen."

13.50 Uhr: Die Aufstellung der Giesinger: Youngster Dennis Dressel darf wieder von Beginn an ran, Nico Karger steht nach überstandenen Adduktorenproblemen in der Startelf.

13.45 Uhr: Herzlich willkommen im Liveticker der AZ! Der Löwe muss heute gegen Münster ran - wir sind live für Sie dabei!


TSV 1860 gegen "Studententruppe" aus Münster

Während rund um den TSV 1860 mal wieder Unruhe herrscht, versucht sich die Löwen-Mannschaft auf den Fußball zu konzentrieren. An diesem Samstag geht es gegen Preußen Münster, einen weiteren Ex-Verein von Ex-Löwe Adriano Grimaldi.

"Wir sind zuletzt außer Tritt gekommen, haben gerade auswärts nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt. Deswegen ist es für uns ein ganz, ganz wichtiges Spiel", sagte Preußen-Geschäftsführer Malte Metzelder vor dem Spiel der AZ: "Und Sechzig ist eine sehr interessante Mannschaft, die der eine oder andere weiter oben erwartet hätte. Sie werden uns alles abverlangen."

Bei den Giesinger bessert sich die Personallage wieder. "Nico (Karger, d. Red.) könnte wieder spielen. Er ist in einem Zustand, in dem er auf jeden Fall wieder im Kader ist. Ob ich ihn dann gleich wieder von Beginn an einsetze, das werde ich sehen. Er war jetzt drei Wochen verletzt aber er ist auf jeden Fall eine Option, die ich bringen kann", erzählte Trainer Daniel Bierofka auf der Spieltags-Pressekonferenz: "Lex ist auch fit, Benny (Benjamin Kindsvater, d. Red.) ebenfalls. Es waren zum Glück nur kleinere Wehwehchen, die wir relativ schnell wieder in den Griff bekommen haben."

Eine spannende Frage wird zudem sein, ob Jung-Löwe Dennis Dressel nach gutem Debüt in Großaspach wieder von Anfang an ran darf?

Verfolgen Sie das Spiel am Samstag ab 14 Uhr hier im Liveticker! 

Lesen Sie hier: Löwen-Fans kontern Gorenzel und Scharold - "Blanker Hohn"

Lesen Sie auch: Mit dem TSV 1860 abgestiegen - jetzt gegen den FC Barcelona

Im Video: Simon Pearce - "Giesing ist noch das echte München"

 

21 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading