Der Ticker zum Nachlesen In Unterzahl! Löwen verlieren trotz couragierter Leistung in Braunschweig

Kapitän des TSV 1860: Felix Weber (re.). Foto: imago/Hübner

Die erste Saison-Niederlage: Der TSV 1860 verliert trotz couragierter Leistung bei Aufstiegsaspirant Braunschweig mit 1:2. Der Ticker zum Nachlesen.

 

Eintracht Braunschweig - TSV 1860 2:1

Tore: 0:1 Mölders (5.), 1:1 Kobylanski (44.), 2:1 Kessel (62.)

Die Aufstellungen:
Eintracht Braunschweig: Fejzic - Kessel, Becker, Nkansah, Kijewski - Nehrig (46. Ademi), Pfitzner - Bär, Kobylanski, Schwenk (75. Putaro) - Proschwitz (83. Wiebe)
TSV 1860: Bonmann - Paul (70. Gebhart), Weber, Erdmann, Steinhart - Wein, Dressel - Kindsvater (58. Willsch), Bekiroglu, Greilinger (54. Berzel) - Mölders

Gelbe Karten: Nehrig, Becker, Kobylanski / Erdmann, Dressel, Weber, Steinhart, Mölders, Bekiroglu,
Gelb-Rote Karte: Weber
Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen (Kleve)

Spielort: Eintracht-Stadion (Braunschweig)

95. Minute: Schlusspfiff in Braunschweig! Die Löwen verlieren das zweite Saisonspiel mit 1:2.

94. Minute: Freistoß aus dem Halbfeld! Auch Bonmann geht mit nach vorne, der Brauschweig klärt die Situation.

90. Minute: FÜNF Minuten Nachspielzeit - die Hoffnung lebt also noch für die Löwen!

89. Minute: Elfer? Knifflige Situation im Strafraum der Sechzger! Erdmann mit einer Ringkampf-Einlage im Strafraum, doch der Schiedsrichter lässt die Pfeife stecken.

86. Minute: Pfosten! Auf der anderen Seite hätte dies die Entscheidung sein können! Doch der eingewechselte Putaro trifft nur den linken Pfosten.

85. Minute: Der Gebhart! Gute Gelegenheit für die Löwen! Der Rückkehrer kommt im Rückraum frei zum Abschluss, das Leder rutscht ihm aber über den Schlappen und geht weit vorbei.

83. Minute: Letzter Wechsel bei Braunschweig! Wiebe ersetzt Proschwitz.

81. Minute: Gelbe Karte gegen Bekiroglu! Taktisches Foul des Löwen, auch er sieht Gelb.

79. Minute: Fast der Ausgleich! Nach einer Ecke kommt Gebhart an den Ball, Erdmann bekommt aus kürzester Distanz keinen Druck hinter den Ball. Fejzic fängt die Kugel sicher.

78. Minute: Trotz der Unterzahl und Hitze geben die Münchner Löwen nicht auf und hauen nochmal alles raus.

75. Minute: Zweiter Wechsel bei Braunschweig! Putaro kommt für Schwenk.

73. Minute: Kleiner Blick auf die Blitztabelle: Sechzig aktuell 14. - Braunschweig 2.

70. Minute: Letzter Wechsel bei 1860! Bierofka bringt Publikumsliebling Gebhart, Paul muss runter! Ist er der Heilsbringer?

68. Minute: Die zweite Trinkpause im Spiel! 

64. Minute: Gelbe Karte für Kobylanski! Jetzt ist mal wieder ein Braunschweiger an der Reihe und wird verwarnt.

63. Minute: Jetzt wird es eine Mammutaufgabe für die Sechzger! Rückstand und Unterzahl ist keine gute Kombination.

62. Minute: TOR! Eintracht Braunschweig - TSV 1860 2:1, Torschütze: Kessel

Jetzt kommt es knüppeldick für Sechzig - Braunschweig dreht die Partie. Nach einer Ecke pennt die Löwen-Abwehr komplett, Kessel kann völlig blank zur Führung einnicken. Ausgerechnet Kessel ...

61. Minute: Gelbe Karte für Mölders!

59. Minute: Gelbe Karte für Steinhart!

58. Minute: Zweiter Wechsel bei 1860! Willsch kommt für Kindsvater.

57. Minute: Es geht weiter rund in Braunschweig und Schiedsrichter Thomsen droht die Partie zu entgleiten. Das werden noch spannende 30 Minuten, gut möglich, dass weitere Platzverweise folgen.

55. Minute: Fast in Unterzahl die Führung für die Löwen! Steinhart läuft frei Richtung das Tor der Braunschweiger, doch sein Zuspiel erreicht Mölders nicht.

54. Minute: Wechsel bei 1860! Bierofka reagiert auf die Unterzahl und bringt Berzel für Greilinger.

51. Minute: Gelb-Rote Karte für Weber! Uhhhh ist das bitter! Kapitän Weber sieht die zweite Gelbe Karte und fliegt vom Platz. 

49. Minute: Und weiter geht's! Diesmal wird Schwenk verwarnt.

48. Minute: Gelbe Karte für Becker! Der Braunschweiger haut Mölders von hinten um, klare Gelbe!

47. Minute: Klares Zeichen von Braunschweigs Trainer Flüthmann! Mit Ademi ist nun ein zweiter Stürmer auf dem Platz.

46. Minute: Es geht weiter an der Hamburger Straße! Braunschweig wechselt - Ademi kommt für Kapitän Nehrig. 

Halbzeitfazit: Die Münchner Löwen sind im Duell mit den Brauschweiger Löwen in Halbzeit eins die bessere Mannschaft und gehen bereits früh in der Partie nach einem Kopfballtreffer von Mölders in Führung. In der Folge haben die Sechzger mehr von der Partie, den Gastgebern fällt wenig ein. Kurz vor der Pause kann Kobylanski allerdings ausgleichen. "Er wird schon mal laut. Ich weiß nicht, ob er jetzt laut wird, weil das Spiel ganz gut war", sagt der verletzte Löwen-Profi Quirin Moll im BR über die mögliche Kabinenansprache von Bierofka: "Er wählt sicher die richtigen Worte, dass die Jungs auch sehen, dass man hier was mitnehmen kann."

45. Minute +2: Halbzeit! Mit einem 1:1 geht es in die Kabinen!

44. Minute: TOR! Eintracht Braunschweig - TSV 1860 1:1, Torschütze: Kobylanski

Aus dem Nichts! Das hatte sich nicht angedeutet. Bonmann kann zunächst Schwenks-Aufsetzer noch parieren, doch Kobylanski ist im zweiten Versuch per Kopf zur Stelle und gleicht zum 1:1 aus.

40. Minute: Mölders wird auf Höhe des Mittelkreises rüde umgesenst! Schiedsrichter Thomsen ermahnt den Braunschweiger allerdings nur. 

36. Minute: Uhhhhh das war knapp! Fast das 2:0 für Sechzig! Mölders tankt sich halbrechts durch den Strafraum und hält einfach mal drauf. Sein Abschluss senkt sich leicht abgefälscht in einer Bogenlampe auf das Tor von Fejzic. Der Keeper der Braunschweiger kann das Leder gerade noch um die Latte lenken.

34. Minute: Freistoß für Braunschweig! Kobylanski tritt aus 20 Metern an - allerdings kein Problem für Torwart Bonmann.

34. Minute: Gelbe Karte für Weber! Der nächste Münchner wird verwarnt.

29. Minute: Sechzig macht das weiter gut! Die Niedersachsener kommen kaum in die Partie, das Team von Daniel Bierofka wirkt super eingestellt und zerstört sofort das Spiel der Gastgeber.

25. Minute: Gelbe Karte für Dressel! Der Junglöwe sieht nach einem Einsteigen auf Höhe der Mittellinie Gelb.

24. Minute: Die erste Trinkpause der Partie.

20. Minute: Die Münchner spielen bislang eine mehr als ordentliche Partie, das Gegenpressing funktioniert einwandfrei - die Gastgeber können ihr Spiel nicht aufziehen.

17. Minute: Die Aggressivität im Spiel nimmt zu, immer wieder muss Schiedsrichter Thomsen eingreifen - ob das Spiel im Elf gegen Elf zu Ende geht?  

14. Minute: Rangelei auf dem Feld! Nach einem sehr harten Einsteigen von Pfitzner, geraten Nehrig und Erdmann aneinander. Die Folge beide sehen jeweils die Gelbe Karte. Pfitzner kommt ohne Verwarnung davon.

9. Minute: Die nächste gute Möglichkeit für die Löwen! Kindsvater dribbelt sich durch den Strafraum, Bekiroglu kommt im Rückraum zum Abschluss, sein Ball geht abgefälscht knapp über den Kasten.

5. Minute: TOOOOOR! TOOOOOOR! Eintracht Braunschweig - TSV 1860 0:1, Torschütze: Mölders

Perfekter Start für den TSV 1860! Bei der folgenden Ecke läuft Mölders ein, steigt im Zentrum hoch und trifft den Ball perfekt - das Leder schlägt unhaltbar im Kasten der Braunschweiger ein.

5. Minute: Die erste Chance gehört den Löwen! Starker Ball von Mölders in den Lauf von Kindsvater, der scheitert aber an Fejzic. Auf Kosten einer Ecke ...

1. Minute: Gleich in der ersten Aktion wird Braunschweigs Kapitän Nehrig gefoult - geht ja schon mal gut los! 

1. Minute: Der Ball rollt in Braunschweig - auf geht's!

13.59 Uhr: Die Spieler beider Mannschaften betreten den Rasen - gleich geht's los im Duell der Löwen!

13.53 Uhr: Beim letzten Auftritt an der Hamburger Straße gab es eine Spuck-Attacke von Efkan Bekiroglu. Für den Löwen-Coach ist das Thema aber mittlerweile abgehakt: "Das ist jetzt vorbei. Ich habe mich für das Verhalten von Efkan entschuldigt, er hat es auch eingesehen und ist entsprechend sanktioniert worden."

13.47 Uhr: "Erstmal sollen sie sich auf dem Platz auskotzen, so lange wie es geht", äußerte sich Bierofka bereits im Vorfeld der Partie zum Thema Hitze. "Wir werden den inneren Schweinehund überwinden müssen."

13.40 Uhr: Bei den heißen Temperaturen wird der Rasen in Braunschweig nochmal gewässert. Auch Bonmann bekommt eine Abkühlung.

13.29 Uhr: Für die Löwen gilt es im Münchner-Stadt-Duell heute nachzulegen, gestern gewann die Bayern-Reserve ihr erstes Heimspiel in der 3. Liga mit 2:1 gegen den KFC Uerdingen um Ex-Löwe Aigner. Somit thront Bayern II aktuell zwei Punkte vor den Sechzgern.

13.17 Uhr: Rückkehrer Timo Gebhart, vom Bierofka als Startelf-Kandidat bezeichnet, muss sich dagegen noch gedulden und sitzt nur auf der Bank.

13.08 Uhr: Und die Aufstellung ist da!! Fabian Greilinger (kommt für Marius Willsch ins Team) darf sein Startelfdebüt feiern, außerdem bringt Daniel Bierofka im Vergleich zum Auftakt gegen Preußen Münster Spielmacher-Talent Dennis Dressel anstelle von Simon Seferings.

12.52 Uhr: Mittlerweile sind die Löwen auch im Eintracht-Stadion angekommen und machen sich schon mal mit dem Rasen vertraut.

12.40 Uhr: "Es wird eine verdammt schwere Aufgabe, das ist uns allen bewusst", erklärte Bierofka vor dem Duell der Traditionsklub. "Sie haben auf jeden Fall schon ein großes Ausrufezeichen gesetzt. Wenn man Absteiger Magdeburg auswärts mit 4:2 schlägt, kann man schon davon ausgehen, dass sie vorne mitspielen."

12.31 Uhr: Während das Team von Daniel Bierofka zum Auftakt nicht über ein 1:1 gegen Preußen Münster hinaus kam, konnten die Niedersachsener durch ein 4:2 gegen Zweitliga-Absteiger Magdeburg bereits den ersten Dreier einfahren.

12.22 Uhr: Bereits jetzt ist die Kabine der Löwen hergerichtet und startklar - in gut eineinhalb Stunden geht's los!

12.15 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen im AZ-Liveticker! Heute mit dem ersten Auswärtsspiel der Sechzger in der neuen Drittliga-Saison. Die Löwen sind zu Gast bei Eintracht Braunschweig! 


Emotionales Löwen-Duell in Braunschweig

Zweiter Spieltag in der 3. Liga, die Sechzger spielen auswärts bei Eintracht Braunschweig. Bereits im Vorfeld bringt das Spiel einiges an Emotionalität mit sich, gab es in der Vorsaison beim Aufeinandertreffen beider Mannschaften doch Rassismus-Vorwürfe und eine Spuck-Attacke.

Während die Sechzger am ersten Spieltag nicht über ein 1:1 gegen Preußen Münster hinauskamen, konnten die Braunschweiger durch ein 4:2 gegen den 1. FC Magdeburg gleich den ersten Sieg einfahren. In der vergangenen Saison sind die Niedersachsen knapp am Abstieg vorbeigeschrammt, lediglich ein Törchen trennte die Eintracht von einem Abstiegsplatz.

Timo Gebhart in der Startelf?

Viele Aufstellungsfragen sind bei der Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka schon geklärt. Offen ist hingegen noch, ob Rückkehrer Timo Gebhart diesmal bereits ein Kandidat für die Startelf ist. Zum Saisonauftakt gegen Münster kam der 30-Jährige erst in der 80. Minute ins Spiel.

Fraglich ist auch noch, ob die Youngster Dennis Dressel und Fabian Greilinger von Anfang an ran dürfen. Gegen Münster wurden beide Junglöwen eingewechselt und zeigten eine ansprechende Leistung.

Der TSV 1860 bei Eintracht Braunschweig – die Partie ab 14 Uhr hier im AZ-Liveticker.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading