Doku-Serie von National Geographic Promis feiern die Premiere von "Mars"

, aktualisiert am 04.11.2016 - 16:41 Uhr
Am Donnerstag feierten die Promis die Deutschlandpremiere von "MARS". Foto: API/Tinnefeld

300 Sternefans feierten am Donnerstagabend die Deutschlandpremiere der Doku-Serie "Mars". Neben Hauptdarstellerin Cosima Shaw waren auch Promis wie Hans-Werner Meyer, Pegah Ferydoni, Marc Hosemann, Ronja von Rönne und Erdal Yildiz. auf der Premiere.

Das neue National Geographic Serien-Event "Mars" feierte am Donnerstagabend seine große Deutschlandpremiere im Zeiss-Großplanetarium in Berlin. Rund 300 Gäste folgten der Einladung von National Geographic und der Weltraumbehörde ESA, um einen exklusiven ersten Blick auf die neue Dokumentationsreihe zu werfen.

Davor diskutierten Reinhold Ewald, ESA-Astronaut, Cosima Shaw, Johannes Bauer, Raumfahrt-Ingenieur ExoMars-Mission, Tim Florian Horn, Leiter des Planetariums, mit Moderatorin Inka Schneider, über den aktuellen Stand der Raumfahrt und was die Faszination des Roten Planeten ausmacht.

Die sechsteilige Doku-Serie ist ab 13. November immer sonntags um 21.00 Uhr auf National Geographic zu sehen.

 

0 Kommentare