Dirndl-Anprobe Verena Kerth und Model Darya im Oktoberfest-Fieber

GNTM-Kandidatin Darya, Designerin Joana Danciu und Verena Kerth Foto: Felix Hörhager

Die Wiesn rückt immer näher. Grund genug für alle weiblichen Oktoberfest-Fans, sich wie GNTM-Kandidatin Darya, Verena Kerth und Joana Danciu langsam aber sicher Gedanken über ihr Dirndl zu machen.

 

München - Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude… Das gilt auch für das Oktoberfest. Und so führten Model Darya (aus der letzten GNTM-Staffel), Radio-Moderatorin Verena Kerth und Designerin Joana Danciu im „Martini Club“, dem Cocktail Hot Spot im „Rilano No. 6“ (ehemalige „Lenbach“), nun schon einmal die neuesten Dirndlkreationen von Joana Danciu aus - und verwandelten die stylishe Bar in einen Laufsteg.

Wirklich zum Anbeißen süß sahen die Damen in den Kreationen mit viel Glitzer und Spitze aus. Denn die Designerin setzt in diesem Jahr auf Pink- und Pastelltöne: „Candy-Colours liegen in dieser Saison absolut im Trend“, so Joana Danciu. die schon im fünften Jahr eine eigene Dirndl-Kollektion auf den Markt gebracht hat (Preise: ab ca. 600 Euro). „Bei den Farben dominieren bei mir freundliche und positive anstatt düsteren Farben und Schwarz. Denn man geht schließlich auf die Wiesn um Spaß zu haben“, so die Designerin, die ein Modell in zartem Rosé ausführte. Wer es glamourös mag und wer beim Bierfest der Superlative glänzen will, der ist bei ihr an der richtigen Adresse: „Meine Dirndl sind aus edlen Brokat- und glänzenden Stoffen, die Schürzen aus Organza.“

Darya hatte sich für ein Modell in pastelligem Grün entschieden – und fühlte sich pudelwohl darin: „Mein Traumdirndl ist mit viel Glitzer – und in Pink- oder Pastelltönen, genau wie das, das ich heute trage. Da freue mich schon jetzt aufs Oktoberfest.“

„Joanas Dirndl sind ein Traum“, meinte auch Verena Kerth. „Ich kam mir beim Shooting vor wie eine Prinzessin! Wie eine Prinzessin, die heimlich auf der Wiesn knutschen möchte! Wenn das in den traumhaften Dirndln nicht klappt, dann weiß ich auch nicht mehr weiter“, lachte die Moderatorin, die Hund Mucki mitgebracht hatte. Und der Vierbeiner stahl den Ladies fast die Schau…Aber nur fast…

 

0 Kommentare