Die Online-Debatte Fans: "Scheich-egal" und "sch(l)eicht's eich"

"Scheich-egal, woher das Geld kommt": Die Online-Debatte auf abendzeitung.de Foto: Rauchensteiner/dpa

Ist die Löwenidentität mit dem neuen arabischen Investor dahin? Die Fans diskutieren heftig auf abendzeitung.de. Lesen Sie hier die besten Kommentare.

 

Alternativlos

Nicholas schreibt: Es gibt doch keine Alternative, also hilft auch kein Rumgemaule, sondern man muss und soll es so akzeptieren, Schluss!

Im Leben nicht

weiß und blau sind meine Farben schreibt: Der wird im Leben kein neues Stadion bauen!!! Weder morgen, noch 2025. Aber die Führung hat es verstanden wie man den Deal den Fans schmackhaft macht! Hut ab - das ist ein cleverer Schachzug. Ein Freund aus dem Hause der Bayern hat das recht geschickt gemacht.....

Anfang vom Ende oder erst Ende vom Anfang?

Pasinger 60er schreibt: Der eine Scheich rettet die Löwen vor der Insolvenz. Ein anderer Scheich wird für uns Spiele kaufen, damit wir auch mal wieder gewinnen. Ein dritter Scheich kauft uns ein Stadion. Ein vierter Scheich kauft sich 40.000 Fans und setzt die ins neue Stadion (weil von uns alten 60ern kommt ja keiner mehr)'. Ein fünfter Scheich kauft Robben und Ribery (und dazu ein paar junge Dinger). Ein sechster Scheich karrt Champagner und Hummer, Austern und Trüffel containerweise in die Logen. Ein siebter kauft...ach, was! Sch(l)eicht Euch doch alle! Schade, dass der TSV 1860 München zum Rummelplatz für C-Promis, zum Laufsteg der Eitelkeiten verkommen ist. Ich sehne mich zurück an Zeiten im Grünwalder! Kalt wars oft, nass, eng, laut und es hat nach Schweiß und Bier und Bratwurst gerochen. Die Tore wurden mit Taferl angezeigt und was waren wir stolze Fans! Stolz!

Immer her damit

LW schreibt: Ein Scheich zu den Löwen und der passende Fan-Club wird aufgemacht Namens "die treuen Kamele"... Mal abwarten was da kommt. Meint er es ehrlich, speziell mit dem neuem Stadion auf Giesings Höhen, wird ihm ein Denkmal errichtet. Zumindest klingt alles wie ein Märchen aus 1000 und einer Nacht - Bundesliga (!), eigenes Stadion, geeinte Fans, klasse Mannschaft.

Scheichegal

Magickneißl schreibt: Wenn der Scheich wirklich kommt, hätten wir endlich genug Geld, dass wir unsere eigenen Talente aus unserer Jugend nicht ständig verkaufen müßten. Wir könnten den Blick wieder nach oben richten und wären im Falle eines Aufstiegs auch wieder autark überlebensfähig. Woher das Geld hierzu im Moment kommt, ist doch scheichegal!

Die "Löwen" in "1001 Nacht"

Blaue Seele schreibt: Mal wieder viel Hoffnung und fast ebenso viele Fragezeichen und Vorbehalte rund um meine Sechziger. Ein "märchenhafter Aufstieg" mit einem riechen Mäzen aus dem Orient - das wäre herrlich. Aber gleichzeiitig muss - trotz größtem Zeitdruck - sorgfältig und sachkundig geprüft und verhandelt werden. Sonst zerplatzen am Ende alle Träume wie Seifenblasen und der letzte Rest Löwenidentität ist auch noch dahin.

Gehts ins Stadion !!!

TOM schreibt: Hört auf zu jammern und geht ins Stadion. Es kann doch nicht sein das viele Löwenfans Zuhause vor der Glotze sitzen, sich das jämmerliche Geschmatz von den so genanten Skyexperten reinziehen, und immer schimpfen... Was ist dabei, mit Bier und Bratschwurst das Löwenspiel zu genießen. Seit dabei gegen Cottbus und macht mal wieder positve Stimmung im Stadion!

 

15 Kommentare