Der Präsident dankt ab Uli Hoeneß: 12 ikonische Bilder seiner Karriere beim FC Bayern

50 Jahre FC Bayern - da kommen einige ergreifende, skurrile und lustige Szenen zusammen. Foto: imago images/WEREK, Wolfgang Weihs/dpa, Rauchensteiner/Augenklick

Fußball-Patriarch, Manager-Fuchs, Macher - aber auch streitbare Figur. Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern, hat sich auf der Jahreshauptversammlung am 15. November verabschiedet. Damit endet eine Weltkarriere. Die AZ blickt auf sein bewegtes Leben beim FC Bayern zurück. 

 

München - Als Uli Hoeneß am Abend des 15. November bei der JHV des FC Bayern (hier der AZ-Liveticker zum Nachlesen) sein Amt als Präsident niederlegt hat, endet beim Rekordmeister eine Ära. Insgesamt fast 50 Jahre prägte Hoeneß den Verein und formte ihn zur Weltmarke - zuerst als Weltklasse-Stürmer, dann als Manager und Präsident. Seine Verdienste für den FC Bayern und den deutschen Fußball sind unbestritten.

Doch es gab auch Tiefen im illusteren Werdegang des Bayern-Patriarchen. Der Flugzeugabsturz, den Hoeneß überlebte, seine Steuer-Affäre und der damit verbundene Gefängnisaufenthalt prüften den Charakter des gebürtigen Ulmers. Mit seinen öffentlichen Verbalattacken machte er sich viele Feinde.

Die AZ blickt in elf Bildern auf die Karriere des Uli Hoeneß zurück.
   

1. Breitner und Hoeneß in Bademode, 1973

2. Stilsicher mit Pelzmantel, 1975

3. Flugzeugabsturz, 1982

4. Hoeneß, der Familienmensch, 1985

5. Zoff mit Daum im TV, 1989

6. Drama im Champions-League-Finale, 1999

7. Hoeneß als Schneeschipper, 2001

8. Triple-Sieg des FC Bayern, 2013

9. Urteil in der Steueraffäre, 2014

10. Die berüchtigte "Grundgesetz"-Pressekonferenz, 2018

11. Hoeneß bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern, 2018

12. Der Abschied, 2019

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading