Der Kandidaten-Check "IBES" 2016: Wer spielt welche Rolle im Dschungelcamp?

Das Dschungelcamp 2016 ist voll. Spannend wird, wie jedes Jahr, die Verteilung der campinternen Rollen. Einige Parts dürften eindeutig besetzt sein. Doch es könnte auch die eine oder andere Überraschung geben.

 

Mit elf mehr oder weniger prominenten Kandidaten ist die Besetzung von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" komplett - berichtet zumindest die "Bild"-Zeitung, deren Trefferquote bei diesem Thema im Allgemeinen ziemlich hoch ist. Zeit für die Frage: Wer besetzt welche der mittlerweile klassischen Dschungelcamp-Rollen für sich?

Die Seelen-Stripperin

Jenny Elvers' Karriere hat ihre besten Zeiten definitiv hinter sich. Dafür hat die 43-Jährige in den vergangenen Jahren privat einiges durchgemacht - da geht der "Promi Big Brother"-Sieg sogar tatsächlich als Highlight durch. Im Dschungelcamp könnte Elvers nochmal mit dem gleichen Rezept punkten: Schonungslose Offenheit. Ob sie nach der "PBB"-Alkoholbeichte noch ein Geheimnis mit sich trägt, das nun an die Öffentlichkeit will?

Die Camp-Mutti

Klarer Fall: Wiederholungstäterin Brigitte Nielsen (52) dürfte wieder die anderen Kandidaten bemuttern. Die Dschungelkönigin von 2012 weiß ja ohnehin schon, wie der Hase im Camp läuft.

Der gelassene und der schrullige Alte

Zur Pflichtbesetzung im Dschungel gehören auch ein paar ältere Semester. Hier kristallisieren sich gerne zwei Rollentypen heraus: Die einen stehen den Camp-Alltag mit Gelassenheit durch und schlichten auch mal, wenn die Fetzen fliegen. Die anderen "machen den Freiwald" und lassen ihren Schrullen freien Lauf. Bei Rolf Zacher (74) und Gunter Gabriel (73, "Komm' unter meine Decke") scheint noch unklar, wer in welche Rolle schlüpfen wird. Beiden traut man den nötigen Humor zu, die Show zu bewältigen. Beide waren aber auch schon mit Ausrastern und Allüren in den Schlagzeilen. Mal sehen, welche Seiten der Dschungel bei ihnen weckt.

Die Dschungel-Zicke

Hier ist der Fall wiederum ziemlich klar: Der Part der Dschungel-Zicke geht wohl an Nathalie Volk (18). Die hatte schon bei "Germany's next Topmodel" gerne mal die Krallen ausgefahren und für die nötige Dosis Zickenkrieg gesorgt. Wenn es im Camp mal kracht, könnte auch gut Helena Fürst (41) mit von der Partie sein, die schließlich ihren Ruf als "Kämpferin aus Leidenschaft" verteidigen muss.

Die Prüfungs-Champs

In jeder Staffel gibt es natürlich auch ehrgeizige Kandidaten, die sich bei den Prüfungen richtig ins Zeug legen und viele Sterne ergattern. Hier ist Ex-Moderator Ricky Harris (53) ein heißer Kandidat: Nach langer TV-Abstinenz hat er einiges zu beweisen, durch seinen aktuellen Hauptberuf als Bademeister dürfte er auch die nötige Kondition für die körperlich fordernden Prüfungen mitbringen. Ex-Fußballer Thorsten Legat (47) hat schon beim ProSieben-"Promiboxen" und Raabs "Stock Car Crash Challenge" seinen Kampfgeist gezeigt. Nicht unterschätzen sollte man auch Menderes Bagci (31, "All Nite Everyday") - denn der hat schon als ewiger "DSDS"-Kandidat zur Genüge beweisen, dass er vor keiner Herausforderung schnell kapituliert.

Die Dschungel-Nixe

Stets gibt es mindestens eine Teilnehmerin im Camp, deren "Job" es vor allem ist, ihren Bikini gut auszufüllen und ausgiebig im Dschungelteich zu baden. Und mal ehrlich: Aus welchem Grund sollte RTL sonst das Silikonwunder Sophia Wollersheim (28) gebucht haben?

Der Schönling

Natürlich wollen auch die weiblichen Zuschauer etwas zu sehen haben. Hier kommt "Köln 50667"-Star David Ortega Arenas (30) mit seinem gestählten Körper ins Spiel. Wie seine Vorgänger aus dem Soap-Metier dürfte er sich dank einer großen Fanbasis ohnehin lange in der Show halten.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading