Deal in New Yorker Club gefeiert Jay Z managt "FC Bayern"-Spieler Jerome Boateng

Jay Z Foto: BangShowbiz

Jay Z ist nicht nur Rapper und Musik-Produzent, er mischt auch noch im Sport-Business mit. Seinen neuesten Deal hat Beyonces Mann mit "FC Bayern"-Spieler Jerome Boateng abgeschlossen. Gefeiert wurde in seinem New Yorker Club.

 

New York - Jay Z hat den FC Bayern München-Profi Jerome Boateng unter Vertrag genommen.

Der amerikanische Rapper wird den Sportler in Zukunft über sein Label 'Roc Nation Sports' vermarkten. Die Firma des Musikers kümmert sich unter anderem um Künstler wie Rihanna oder Shakira sowie Sportler des amerikanischen Marktes. Laut 'N24' ist Jerome Boateng der Fußballer und der erste Europäer, den 'Roc Nation' vertritt.

Mit der deutschen Zeitung 'Welt' sprach der Kicker über den Vertrag und seine kürzliche Reise zu seinem neuen Manager: "Ich habe meine Schwester und meinen besten Freund mitgenommen. Es war ein toller Tag mit Jay Z. Wir konnten ihn alles fragen." Den Abschluss des Deals feierten die zwei Superstars in der Sportbar '40/40 Club' des Rappers in Brooklyn.

Jerome Boateng durfte Jay Z auch in dessen Privatwohnsitz besuchen. Dort verriet der Rapper, dass er auch den europäischen Fußball verfolge, wie der Bayern-Profi berichtet: "Wir haben vor allem über Musik und Fußball gesprochen. Jay Z kennt sich aus in unserem Sport und sieht sich immer wieder Spiele an."

Seine Management-Agentur 'SAM Sports' kooperiert mit 'Roc Nation', sodass eine Übernahme des Fußballers, der in Deutschland schon eine eigene Marke ist, nur eine Formsache war.

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare