Das Döner-Drama von Moosach Happy End für Habib?

Kostprobe: Josef Schmid zu Besuch am Kult-Dönerladen. Foto: Martha Schlüter

Döner gegen Bagger. Gibt es doch noch eine Lösung für Habib Ur Rahman und seinen bedrohten Kult-Imbiss am Moosacher Bahnhof? Die CSU vermeldet einen Zwischenerfolg.

 

Moosach - Das Döner-Drama von Moosach könnte doch noch einen guten Ausgang nehmen.

Erster Akt: Habibs Imbiss läuft 15 Jahre bestens, wird zum beliebten Treffpunkt im Viertel.

Fünfter Akt: Happy End?

Fest steht: Die CSU Moosach vermeldet einen "Zwischenerfolg": Die Partei hat einen vorübergehenden Standort für seinen Kult-Imbiss organisiert!

Wochenlang suchten Stadtrat Josef Schmid (CSU) und sein Parteikollege Alexander Dietrich in der Umgebung. Zunächst ohne Erfolg.

Dich jetzt kann Habibs Imbiss an der nicht weit entfernten Riesstraße stehen - für ein Jahr.

Schmid teilt mit: "Der Eigentümer des Grundstücks, auf dem derzeit der neue Bürokomplex 88-North entsteht, hat sich bereit erklärt, den Imbissstand auf seinem Grundstück während der Bauzeit bis zum Frühjahr 2014 unterzubringen."

„Wir freuen uns, dass wir Herrn Rahman einen attraktiven Standort vermitteln konnten", heißt es weiter.

Denn: "Der Einzugsbereich mit Berufsschule, Gewerbegebiet und Baustelle mit vielen potenziellen Kundinnen und Kunden sind für seinen Imbiss ideal."

Alexander Dietrich fügt hinzu: "Jetzt muss nur noch geklärt werden, wie die Wasser- und Stromversorgung sichergestellt wird. Dies muss Habib Ur Rahman mit der Bauleitung und dem Eigentümer selbst klären. Hierzu werden auch Investitionen von Herr Rahman notwendig sein. Ob er diese tätigen will, muss er als Unternehmer selbst entscheiden."

Das seien Details, die die Politik nicht klären könne. "Das, was wir tun konnten, haben wir gemacht. Herr Rahman hat viel Unterstützung von den Bürgern erhalten. Vielleicht können ihn diese auch bei den notwendigen Investitionen unterstützen."

Der Imbissbesitzer hatte den BA Moosach um Hilfe gebeten. "Ich habe auch etwa 17 Standorte angeschaut und angefragt", erklärte Hannelore Schrimpf (SPD) in der vergangenen BA-Sitzung. "Aber es gab immer etwas, an dem es scheitert."

Offenbar nicht immer. Bald könnte sich Habibs Dönerspieß wieder drehen.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading