Circus Halligalli bei Pro7 Joko und Klaas spielen die irrsten "Wetten, dass..."-Wetten

34 Jahre "Wetten, dass...?!" haben so einige mehr als absurde Wetten hervorgebracht. Bei Circus Halligalli machten Joko und Klaas den Rückblick und spielten ein "Aushalten" mit den irrsten Wetten.

 

Am 13. Dezember endet eine deutsche TV-Ära. Nach 34 Jahren läuft zum allerletzten Mal "Wetten, dass...?!". Grund genug für die beiden TV-Spaßvögel Joko Winterscheidt (35) und Klaas Heufer-Umlauf (31) in ihrer Show Circus Halligalli noch einmal an die lustigsten, verrücktesten und dämlichsten Wetten zu erinnern.

Im Rahmen ihres beliebten Spiels "Aushalten" suchten sich die beiden echte Wetten aus und stellten sie jeweils dem Gegner als Aufgabe. Bricht dieser eine Wette ab oder tritt sie gar nicht erst an, ist er der der Verlierer. Natürlich suchten sich die Kontrahenten möglichst unangenehme Wetten für den jeweils anderen aus. Und so musste Klaas beispielsweise Tierkot am Geruch erkennen oder Joko eine Wasserschale schneller ausschlürfen als ein Hund.

Für den Spaß hatte das Halligalli-Team sogar ein eigenes kleines "Wetten, dass...?!"-Studio gebastelt. Und weil "Wetten, dass...?!" ohne echte Weltstars kein "Wetten, dass...?!" wäre, war auch noch Phil Collins (63) zu Gast. Dass es sich dabei um ein ziemlich schlechtes Double handelte, erkannte Klaas sofort, musste sich aber trotzdem an einem Bagger befestigen und im Kreis wirbeln lassen. Anschließend gab's sogar noch einen Auftritt vom vermeintlichen Super-Musiker.

Am Ende scheiterte Joko öfter an seinen Wetten und Klaas machte mit 90 Prozent das Rennen um den Thron des Wettkönigs. Das Publikum in der Stadthalle Böblingen tobte, was für ein Abend. Ob die letzte Ausgabe des Originals am 13.12.2014 genauso unterhaltsam wird?

Hier gibt's Teil zwei von "Aushalten Wetten, dass...?!":

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading