Champions League am Mittwoch Liveticker: FC Bayern München gegen ZSKA Moskau

Gelingt FCB-Trainer Pep Guardiola mit seiner Mannschaft Sieg Nummer fünf? Foto: dpa/AZ

Und da ist es passiert: Mario Götze erzielt kurz vor Schluss den dritten Treffer für den FC Bayern. Geht in der Nachspielzeit vielleicht noch etwas und wir sehen einen weiteren Treffe? Das Spiel hier im Liveticker!

 

München - Die zweite Hälfte war an Einseitigkeit kaum zu überbieten. Obwohl Moskau unter Zugzwang stand und die Partie in Rom sich zu ihren Gunsten entwickelte, schafften sie es nicht Gefahr heraufzubeschwören. Viel zu beschäftigt war ZSKA damit, die Angriffe der Hausherren abzuwehren. Lange war das Glück dabei auf ihrer Seite und der FCB konnte keinen weiteren Treffer erzielen. Gegen Ende des Matches gelangen Rode und Götze doch noch die zwei überfälligen Treffer, die das in jedem Fall verdiente 3:0 perfekt machten.

Hier das Spiel des FC Bayern im AZ-Ticker zum Nachlesen:

FC Bayern München - ZSKA Moskau 3:0 (1:0)

^

+++ Herzlich Willkommen +++

Herzlich willkommen in der Champions League zur Begegnung zwischen Bayern München und ZSKA Moskau.

+++ Guardiola startet mit Gaudino +++

Überraschung in der Startelf des REkordmeisters. Mit Youngster Gianluca Gaudino überrascht Guardiola in der Startfomation. Hier die ganze Aufstellung.

+++ Spannung in der Bayern-Gruppe +++

Spannung am letzten Spieltag - zumindest für drei der vier Mannschaften in Gruppe E. Der FC Bayern steht schon lange als Gruppensieger fest, für alle anderen kommt es heute zu einem Herzschlagfinale, denn nach dem Sieg von Manchester City gegen den deutschen Rekordmeister stehen die Engländer ebenso wie der AS Rom und ZSKA mit fünf Punkten da.

+++ Moskau unter Druck +++

Für ZSKA gestaltet sich das Ganze recht eindeutig: Ein Sieg gegen den FCB muss her. Zudem hoffen die Russen auf einen Erfolg der Citizens in Rom, denn gegen Manchester ist der direkte Vergleich (2:2, 2:1) für das Team von Leonid Slutskiy positiv. Gegen Rom hingegen gab es im Hinspiel ein 1:5, es folgte ein 1:1.

+++ Los geht's +++

01. Minute - Bastian Schweinsteiger führt sein Team heute als Kapitän aufs Feld - und verliert den Münzwurf. Dafür darf der deutsche Rekordmeister anstoßen, was er in diesem Augenblick auch tut.

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

+++ Hojbjerg wohl auf der Sechs +++

5. Minute - Wie es aussieht, spielt Höjbjerg auf der Sechs neben Schweinstieger, Rode orientiert sich eher auf die rechte Seite.

+++ Freistoß FCB +++

07. Minute - Links neben dem Sechzehner holt Bernat gegen Musa einen Freistoß heraus. Ribery bringt diesen in die Mitte, aber das Leder landet in den Armen von Akinfeev. Und dann geht es schnell auf die andere Seite. Doumbia kann eine Eremenko-Flanke mit dem Kopf verwerten, weil Rode sich zurückhält. Neuer muss nicht eingreifen , einen Meter links neben das Tor.

+++ Bayern offensiv +++

10. Minute - Ribery und Schweinsteiger versuchen es gemeinsam durch die Mitte. Dort stehen die Russen aber dicht gestaffelt und lassen nichts zu.

+++ Bayern mit viel Platz +++

13. Minute - Dante, der auch neu in der Startelf ist, gibt den ersten Aufbauspieler und wird dabei auch nicht wirklich gestört. Erst ab der Mittellinie werden die Bayern wirklich angegangen.

+++ Beim FCB darf jeder ran +++

16. Minute - Dass nun schon Boateng den Abschluss sucht, zeigt einerseits die offensive Positionierung des Abwehrmannes. Aber auch die gute Defensivarbeit der Gäste. Der Versuch geht ein gutes Stück über den Querbalken.

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

+++ Elmeter in der Allianz Arena ++

17. Minute - Und schon steht es 1:0 für den deutschen Meister! Ribery wurde vorher links in der Box von Natcho zu Fall gebracht.

+++ TOR für den FC Bayern +++

18. Minute - Müller guckt Akinfeev klassisch aus und legt den Ball vom Elfmeterpunkt gegen die Fallrichtung des Keepers links in den Kasten. Das Foul zuvor war eine klare Sache. Natcho ließ nach einem Haken von Ribery das Bein stehen.

+++ Neuer hält +++

23. Minute - Fast das 1:1! Doumbia setzt sich gegen mehrere Bayern-Akteure durch und geht plötzlich frei auf Neuer zu. Dieser bleibt lange stehen und macht sich groß. Aus neun Metern rettet Neuer seinem Team die Führung.

+++ Wieder nur der FCB +++

25. Minute - Nach der Chance von Doumbia geht es weiter nur in eine Richtung. Inzwischen sind es wieder über 70 Prozent Ballbesitz für die Elf von Pep Guardiola.

+++ Zwischenfazit +++

32. Minute - Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt. Mit Ausnahme des Elfer-Tores hat der FCB noch nicht wirklich einen Hochkaräter produziert. Die Partie haben die Hausherren aber vollkommen im Griff.

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

+++ Müller Spitze +++

35. Minute - Ganz nebenbei setzt sich Thomas Müller mit seinem Treffer an die Spitze der Torjäger beim FC Bayern in der Champions League. Er löst einen ehemaligen Mitspieler ab. Allerdings ist der Weltmeister noch nicht bester Deutscher. Hier alle Infos.

+++ Zwei Minuten - zwei Mal Bayern +++

38. Minute - Nach einer sehenswerten Kombination bricht Müller rechts im Strafraum durch. Sein Pass auf Götze kommt aber nicht an. In der nächsten Situation steht Götze im Abseits als Ribery einen guten Schnittstellenpass am Rande der Box spielt. Das Timing stimmte nicht ganz.

+++ Akinfeev passt auf +++

41. Minute - Wieder so eine hohe Flanke von Müller, die leicht abgewehrt wird. Wenig später ist es einem tollen Pass von Ribery zu verdanken, dass Schweinsteiger rechts im Strafraum Platz hat. Den Abschluss aus 14 Metern pariert Akinfeev.

+++ Pause+++

45. Minute - In den letzten Augenblicken der zweiten Spielhälfte passiert nicht mehr viel und Schiedsrichter Olegario Benquerenca aus Portugal schickt die Teams in die Pause.

+++ Fazit +++

Vom Anpfiff weg machte Bayern das Spiel gegen recht passive Russen, die voll auf Kontersituationen setzten. Zwar kamen die Gastgeber lange nicht zu Möglichkeiten aus dem Spiel heraus, doch ein Foul an Ribery im Strafraum ermöglichte einen Elfer-Treffer Müllers. Wenig später hätte Doumbia beinahe ausgeglichen, Neuer parierte stark. Nach diesem Schock wurde der deutsche Rekordmeister zwingender und brachte die Gäste zunehmend in Schwierigkeiten. Noch steht es allerdings 1:0.

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

+++ Weiter geht's +++

46. Minute - Das Spiel läuft wieder und der FC Bayern mit dem Doppelwechsel. Doppelwechsel bei den Bayern: Robben kommt für Ribery auf den Rasen und Lewandowski ersetzt Müller.

+++ Doppelter FCB +++

52. Minute - Höjbjerg bekommt links im Strafraum Platz, den er zum Schuss nutzt. Akinfeev kann den unplatzierten Ball mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone befördern. Wenig später segelt eine Flanke von links an den langen Pfosten, wo Robben seinen Kopf hinhält, den Schlussmann der Russen aber nicht wirklich vor Probleme stellt.

+++ Rode offensiv unterwegs +++

56. Minute - Rode schaltet sich, wie so häufig, in den Angriff ein. Der Pass auf Schweinsteiger wird jedoch abgefangen. Der gestartete Robben wäre die bessere Option gewesen.

+++ 60 Minuten gespielt +++

61. Minute - Eine Stunde ist absolviert. Von ZSKA kommt im zweiten Durchgang bisher gar nichts. Die Gäste sind vor allem mit Verteidigen beschäftigt.

+++ Ecke ZSKA +++

63. Minute - Neuer boxt die Kugel im Anschluss an eine Ecke mit einer Faust aus seinem Fünfer. Robben will den Konter einleiten, das Ganze geht dann aber zu schleppend vonstatten und schließlich verpufft der Angriff.

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

+++ Gelb für Bayern +++

68. Minute - Dante sieht nach einem Foul an Dzagoev Gelb. Es ist die erste Gelbe Karte für den deutschen Meister im Spiel.

+++ Riesenchance FCB - Abseits +++

70. Minute - Schweinsteiger tunnelt Tosic, lässt mit einem angetäuschten Schuss einen weiteren Gegenspieler aussteigen und lupft technisch perfekt in den Lauf von Götze. Allerdings steht dieser im Abseits. Trotzdem schön anzuschauen. Im direkten Gegenzug bekommt Musa links zu viel Raum und sucht aus 15 Metern den Abschluss - keine Gefahr für Neuer.

+++ Rooooooooooooobben +++

72. Minute - Sensationell! Robben schafft es drei Abwehrspieler zu verwirren und in höchstem Tempo aufs Tor zuzugehen. Akinfeev macht die kurze Ecke zu und wehrt ab.

+++ Wechsel FCB +++

73. Minute - Pep tauscht ein letztes Mal: Mitchell Weiser ersetzt Gaudino.

+++ Nur der FCB +++

76. Minute - Die Einschläge kommen näher. Wieder kann Robben von Götze bedient zur Grundlinie gehen. Seine Flanke köpft Lewandowski im Flug - abgeblockt. Auch der Nachschuss von Schweinsteiger aus 14 Metern kommt nicht am Kasten an. Zwei Minuten später versucht es Lewandowski aus 17 Metern. Sein Schuss hält den vielbeschäftigten Akinfeev warm.

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

+++ Wilde Szene im Strafraum der Russen +++

80. Minute - Die Abwehr der Russen spielt aus Abseits, so dass Lewandowski nach dem gut getimten Pass von Götze alleine vor Akinfeev steht. Der Pole wird noch abgedrängt und schießt aus spitzem Winkel an den Pfosten. Akinfeev kratzt die Kugel von der Linie.

+++ Kein Elfer FCB +++

83. Minute - Alleine vor dem Kasten kommt Götze zu Fall als Robben ihn einsetzen will. Kein Elfer.

+++ TOR für den FC Bayern +++

84. Minute - Und da hat es noch einmal geklingelt! Rode erhöht für den FC Bayern auf 2:0!.

+++  Schweinsteiger auf Rode +++

85. Minute - Boateng leitet, links im Sechzehner, mit einem Hackentrick ein. Schweinsteiger nimmt die Kugel mit, flankt an den zweiten Pfosten, wo Rode aus wenigen Metern nur einköpfen muss.

+++ TOR für den FC Bayern +++

90. Minute - 3:0! Bei der Dauerbelagerung vor dem Strafraum kommt die Kugel über Robben und Lewandowski zu Götze, der alleine vor Akinfeev die Ruhe behält und links halbhoch einnetzt.

+++ Schlusspfiff +++

Dann ist Schluss! Mit 3:0 besiegt der FCB die Gäste von ZSKA Moskau

Hier geht's zum Liveticker von unseren Kollegen von der Süddeutschen Zeitung

TV, Stream und Liveticker: FC Bayern gegen ZSKA Moskau live verfolgen

Die Motivation, sagt Thomas Müller, sei einfach, einen guten Jahresabschluss in der Champions League hinzulegen. Wenn Fußball-Rekordmeister Bayern München am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und AZ-Liveticker) gegen ZSKA Moskau die Vorrunde in der Königsklasse beendet, muss das diesmal ausreichen, nebst der einen Million Euro Siegprämie freilich und der Aussicht, zum dritten Mal in der Klubgeschichte mit fünf Siegen ins Achtelfinale einzuziehen.

Alle News zum FC Bayern

Ob es dem deutschen Meister gelingt den fünften Sieg einzufahren, erfahren Sie ab ca. 20:30 Uhr hier im AZ-Liveticker!

0 Kommentare