Bürgerpreis 2014 Engagement für Menschen mit Behinderung

Die SPD in Harlaching lädt zur Veranstaltung zum Thema Inklusion. Vergeben wird der Bürgerpreis 2014.

 

Harlaching - Wer im Viertel engagiert sich für Soziales? Mit einer Ehrung am 31. Januar von 18 bis 20 Uhr im Ärztehaus Harlaching (Isenschmidtstraße) will die SPD sich bei engagierten Münchnern für deren Engagement bedanken.

"In diesem Jahr möchte die SPD Harlaching im Stadtviertel das Thema Inklusion verstärkt in den Vordergrund stellen", teilt BA-Mitglied Micheal Sporrer mit. "Wir verleihen den Bürgerpreis für 2014 an die der Landesschule für Körperbehinderte in der Kurzstraße, die Ihren hundertsten Geburtstag feiert. Seit langem stellt die Landesschule ihren wunderschönen Spielplatz allen Harlachinger Kindern zur Verfügung. Viele Kinder erleben hier was Inklusion bedeutet!"

Aber auch Privatpersonen engagieren sich für Menschen mit Behinderung. Stellvertretend für sie wolle die SPD zum Beispiel Annika Meyer ehren, "eine junge Frau die behinderten jungen Menschen hilft ein gleichberechtigtes Leben in der Gesellschaft zu führen indem sie die jungen Menschen zu Theater, Kino, Disco und an all die Orte mitnimmt, die für jungen Menschen wichtig sind".

Die SPD-Harlaching wolle mit dieser Ehrung mit Nachdruck zeigen, dass Menschen mit und ohne Behinderung zusammen in unserer Gesellschaft leben können.

Als Gesprächspartner stehen bei der Ehrung zur Verfügung: Bezirksrätin Helga Hügenell, Stadtrat Michael Leonhart und der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn. Sowie etwa die Mitglieder des Bezirksausschusses Untergiesing-Harlaching Wilhelm Hanseder, Christa Knappik, Helmut Krumbholz und Michael Sporrer. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading