Britische Royals in Norwegen Haakon und Mette-Marit empfangen William und Kate im verschneiten Oslo

Herzogin Kate und Prinz William sind in Norwegen angekommen. Die britischen Royals wurden im verschneiten Oslo vom Kronprinzenpaar Haakon und Mette-Marit in Empfang genommen.

 

Herzogin Kate (36) und Prinz William (35) haben auf ihrer Skandinavien-Tour einen Landeswechsel vorgenommen. Am Donnerstag sind sie von Schweden nach Norwegen gereist. Am verschneiten Flughafen Oslo-Gardermoen begrüßten sie Kronprinz Haakon (44) und Kronprinzessin Mette-Marit (44). Außerdem erwarteten die britischen Royals leichter Schneefall und eisige Temperaturen. William, Haakon und Mette-Marit waren in dicke Schals eingepackt, Kate setzte lieber auf dunkle Handschuhe. Beide Damen trugen knielange, blaue Wintermäntel und High Heels - der Hingucker waren hier Mette-Marits Pfennigabsätze.

Wie der Kensington Palast mit Fotos via Twitter bekanntgab, trafen Kate und William schließlich im königlichen Schloss im Zentrum von Oslo auf König Harald V. (80), seine Frau Sonja von Norwegen (80) und weitere Mitglieder der norwegischen Königsfamilie.

Laut Informationen des britischen "Mirror" sollten Kate und William ursprünglich vor ihrer Ankunft in Oslo noch einen letzten Stopp im schwedischen Uppsala absolvieren. Sie sollten dort den Militärflugplatz besuchen. Doch aufgrund der Wetterlage musste dieser Besuch abgesagt werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading