Bis zu 14 Grad! Kaiserwetter in München: Diese Biergärten haben jetzt schon geöffnet

Hat am Wochenende auch schon geöffnet: Der Biergarten am Chinesischen Turm. Foto: Roland Freund/dpa

Auf München kommt ein sonniges Wochenende zu – und die ersten Biergärten öffnen bereits. Wo Sie am Samstag und Sonntag die erste Biergarten-Maß des noch jungen Jahres trinken können, erfahren Sie hier.

 

München - Dieses Wochenende wird besonders sonnig und mild – am Samstag und Sonntag zeigt das Thermometer in München bis zu 14 Grad an, dazu ist es kaum bewölkt.

Das frühlingshafte Wetter verleitet zum Spazierengehen – und wer mal eine Pause braucht, macht am besten in einem der zahlreichen Münchner Biergärten Halt.

Doch haben Mitte Februar überhaupt schon Biergärten geöffnet? Ja, haben sie! Passend zum guten Wetter öffnen die ersten Biergärten der Stadt bereits an diesem Wochenende – die AZ zeigt, wo Sie Ihre Maß bei strahlendem Sonnenschein genießen können:

Hirschgarten

Königlicher Hirschgarten und Kaiserwetter in München – passt! Der Biergarten hat seit diesem Samstag komplett geöffnet. Die Imbissstände sollten gegen 11.30 Uhr öffnen, wie es dort hieß. Schon am Vormittag genossen die ersten Gäste im bedienten Bereich die Sonne. Am Sonntag soll der Biergartenbetrieb genauso weitergehen – "außer, es kommt ein Schneetreiben", scherzt ein Mitarbeiter, der mit vielen Wochenendgästen rechnet. Am Montag und Dienstag werde ebenfalls draußen bedient, sofern die Temperaturen stimmen.

Chinesischer Turm

Der Chinesische Turm gehört bei den Münchner Biergärten quasi zum Pflichtprogramm. Der Biergartenbetrieb ist an diesem Samstag angelaufen – für die Jahreszeit ungewöhnlich früh, freut sich Biergartenleiter Daniel Grund, der mit einem großen Anstrum rechnet. Etwa 30 bis 40 Biergartengäste waren's schon am frühen Vormittag, sagt er. Zum Hellen gibt's schon ein kleines, aber feines Angebot an Speisen wie Hendl, Wurstsalat oder Pommes. Geöffnet hat der Biergarten voraussichtlich bis 17 oder 18 Uhr, also bis es kühler wird. Am Sonntag soll's so weitergehen. 

Viktualienmarkt

Der Biergarten am Viktualienmarkt hat schon seit einigen Tage offen. Schon am Freitagabend seien die Plätze "gut gefüllt" gewesen, berichtet ein Mitarbeiter. Und das soll an diesem Samstag so weitergehen – voraussichtlich gehe der Betrieb bei diesem Wetter bis etwa 19.30 oder 20 Uhr. An den Sonntagen hat der Biergarten allerdings geschlossen.

Olympia-Alm

Bei der Olympia-Alm spricht man gern vom höchstgelegenen Biergarten Münchens. Am Samstag und Sonntag freut sich Inhaber Kemal Bajra dort auf die Gäste – am Samstag habe der Betrieb solange geöffnet, "bis der Letzte" gehe, sagt er. Erwartbar bis 21 Uhr, oder vielleicht wird's ja doch ein bissl früher, wenn's abends kühl wird.

Waldwirtschaft Großhesselohe

Etwas außerhalb von München - aber wunderschön am Isarhochufer - gelegen, befindet sich die Waldwirtschaft Großhesselohe. Einem Mitarbeiter zufolge gibt es hier am Samstag ein "soft opening", demnach ist zumindest die Schänke geöffnet. Am Sonntag soll es dann zusätzlich noch "einige Kleinigkeiten" im Selbstbedienungsbereich zu essen geben. Außerdem gibt es im Bedienungsbereich bereits einige sonnige Plätze.

Eine Übersicht der Münchner Biergärten gibt's hier

0 Kommentare