Bezirksausschuss diskutiert Namen Bordell-Streit: "Mädchen-WG" heißt jetzt "Bunny-Box"

Das Bordell am Stahlgruberring heißt jetzt "Bunny Box", vorher stand auf den Schildern "Mädchen WG". Foto: v. Loeper

Auf Wunsch der Politik ändert ein Bordell seinen Namen – doch es gibt einen Haken.

 

Perlach/Trudering - Bordells sind in den Stadtvierteln nie besonders beliebt. Doch in diesem Fall brachte der Name des Freudenhauses die Viertel-Politiker besonders auf. "Mädchen-WG", hieß der Bordellbetrieb - das geht gar nicht", schimpfte Siglinde Kosina (SPD) vor zwei Monaten im Perlacher Bezirksausschuss (BA).

Stein des Anstoßes: Ein Bordell in in der Aschauer Straße. Kosina verlangte die Umbenennung. Im letzten BA-Plenum nun verkündetet Gremiums-Chef Thomas Kauer (CSU) die frohe Nachricht: "Die Mädchen-WG heißt jetzt Bunny-Box".

Umgetauft wurde allerdings nur ein Betrieb am Truderinger Stahlgruberring – der in der Aschauer Straße führt seinen Namen offenbar weiterhin. Der Ärger um die Mädchen-WG, er ist wohl immer noch nicht vorbei.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading