Bewegender Instagram-Post Thomas Hayo verabschiedet sich von "Germany's next Topmodel"

Thomas Hayo verlässt seinen Jury-Sitz bei "Germany's next Topmodel" Foto: imago/Future Image

Das hatte wohl niemand kommen sehen: "Germany's next Topmodel"-Juror Thomas Hayo verkündet auf Instagram seinen Show-Ausstieg. Jetzt seien andere Dinge wichtiger.

Diese Nachricht kommt überraschend. "Germany's next Topmodel"-Juror Thomas Hayo (49) wird ab der kommenden Staffel nicht mehr dabei sein. Das gab er am Freitag offiziell auf Instagram bekannt. In einem langen, sehr emotionalen Post erklärt er, dass die letzten acht Jahre "eine atemberaubende Reise" für ihn gewesen seien und er die "einzigartigen Erfahrungen und die vielen daraus entstandenen Freundschaften" nicht mehr missen möchte. Dennoch sei es nun an der Zeit, "neue Wege zu gehen".

Sein altes Leben wurde vernachlässigt

Trotz allen Spaßes, den Hayo bei "GNTM" gehabt habe, seien durch die zeitaufwendigen Produktions- und Dreharbeiten viele Dinge, die ihm am Herzen liegen, auf der Strecke geblieben. "Mein New Yorker Leben, meine dortigen Freunde und viele Projekte", zählt Hayo unter anderem auf. Daher habe er nun beschlossen, den Jury-Hut vorerst an den Nagel zu hängen. Er spricht von einer "GNTM Pause". Bei der nächsten Staffel sei er zwar nicht mehr dabei, er werde aber mit der Topmodel-Familie eng verbunden bleiben. "In welcher Rolle und wann, wird sich mit der Zeit ergeben."

Dankbar für die "grandiose Zeit"

Neben seinen Worten zum Ausstieg postete der 49-Jährige ein Video, das zahlreiche Bilder aus den vergangenen Topmodel-Staffeln zeigt. Bilder, die es so zuvor noch nicht zu sehen gab und die die Jury rund um Model-Mama Heidi Klum (45) in einem ganz neuen Licht zeigen. Hinter den Kulissen wurde gealbert, gekuschelt und scheinbar jede Menge Zeit miteinander verbracht.

"Es war eine grandiose Zeit mit 'the one and only' Heidi Klum und mit fantastischen Jury-Kollegen, wie die letzten drei Jahre mit meinem 'brother from another mother' Michael Michalsky" (51), so Hayo. Mit Letzterem hatte er sich besonders in der letzten Staffel gerne einmal in die Haare bekommen - freundschaftlich, versteht sich. An seine ehemaligen Jury-Kollegen Wolfgang Joop (73), Thomas Rath (51) und Enrique Badulescu sowie an seine Fans richtete der 49-Jährige ebenfalls seinen Dank und verabschiedete sich letztendlich mit einem "Ich liebe euch alle!"

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null