Besonderer Tribut Billy Crystal ehrt Robin Williams bei der Emmy-Verleihung

Billy Crystal wird seinem langjährigen Weggefährten Robin Williams am Montagabend bei den Emmy Awards Tribut zollen. Wie genau die spezielle Ehrung aussieht, ist noch nicht bekannt, es wird jedoch das erste Mal sein, dass sich Crystal zum Tod seines Freundes äußert.

 

Wenn am kommenden Montag in Los Angeles die 66. Primetime Emmy Awards vergeben werden, dann werden viele auch einem Schauspieler gedenken, der persönlich nicht mehr an der Verleihung des Fernsehpreises teilnehmen kann. So auch Robin Williams langjähriger Freund und Schauspiel-Kollege Billy Crystal (66). Dieser wird seinem verstorbenen Kameraden am 25. August einen ganz besonderen Tribut zollen. Das bestätigte der Emmy-Produzent Don Mischer unter anderem laut "Eonline.com". "Wir fanden, dass wir etwas Reißendes und Unvergessliches machen mussten. Billy war die perfekte Wahl", wird er zitiert. Crystal und Williams waren Seite an Seite in "Ein Vater zu viel" zu sehen gewesen.

Damit nimmt der Schauspieler erstmals Stellung zu Williams überraschendem Ableben am 11. August. Anders als viele andere Weggefährten hatte sich Crystal bisher nicht zu den Geschehnissen geäußert, hatte auf Twitter lediglich die kurze Botschaft: "Mir fehlen die Worte" verbreitet. Wie genau die besondere Homage aussehen wird, ist aber noch nicht bekannt.

 

0 Kommentare