"Bella Ciao" auf Deutsch DJ Ötzi greift wieder an: Wird sein Song der Wiesn-Hit?

Der Popstar DJ Ötzi nimmt zusammen mit Peter Plate (Rosenstolz) den Sommerhit auf Deutsch neu auf – wird das jetzt der neue Oktoberfest-Hit?

Wenn jemand weiß, wie man einen Wiesn-Hit produziert, dann dürfte er das sein: DJ Ötzi ("Hey Baby", "Ein Stern") ist auf dem Oktoberfest in allen Ohren – und jetzt auch wieder in aller Munde. Denn nun erscheint sein neues Lied "Bella Ciao".

Moment mal! Das ist doch der Sommerhit von El Professor, der allabendlich immer häufiger auch in den Zelten zu hören ist. Der Song, bereits in den 20ern eine Hymne der Unterdrückten, kam durch die Netflix-Serie "Haus des Geldes" zu neuem Ruhm. Doch was hat jetzt DJ Ötzi mit dem Lied am Hut, Pardon: an der weißen Strickmütze?

DJ Ötzi singt "Bella Ciao" auf Deutsch

Peter Plate von Rosenstolz meldete sich bei dem österreichischen Popstar und fragte ihn, ob er Lust habe, "Bella Ciao" in der von ihm getexteten deutschen Fassung einzusingen. Ötzi zur AZ: "Ich war sofort Feuer und Flamme. Zuerst hatte ich das Lied vor einigen Jahren auf einem Konzert von André Rieu gehört, im Frühjahr kam meine 16-jährige Tochter Lisa Marie begeistert mit dem Remix auf mich zu – und nun Peter." Da schließt sich ein Kreis. Mehr noch: Der Song habe Ötzi alias Gerry Friedle all die Jahre nicht losgelassen.

"Rosenstolz"-Star Peter Plate hat Text geändert

Allerdings hat Hitproduzent Peter Plate den Text geändert und geht ihn aus einer anderen Sichtweise an. "Es geht nicht um soziale Missstände", erklärt Ötzi, "sondern um die globale Situation." In der deutschen Version heißt es: "Der Vulkan, auf dem wir tanzen, der ist kurz vorm Explodieren (...) Komm, lass uns lieben, komm, lass uns leben. Bella Ciao ..."

Ötzi, der allein mit seinem "Stern"-Lied 107 Wochen in den Charts war, hat gleich die Probe gemacht. Beim Wiesn-Treff von Gute Laune TV in Siegfried Ables Marstall war er am Dienstag einer der Gäste (neben Stefanie Hertel und Ralph Siegel) und enterte die Bühne. Und? Seine "Bella Ciao"-Version kam beim Publikum auf Anhieb bellissimo an.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null