Beim Derby verletzt Bitter für den BVB! Mario Götze fällt wochenlang aus

Mario Götze verletzt sich im Derby gegen Schalke 04 am Sprunggelenk. Foto: Friso Gentsch/dpa

Bittere Nachricht für den BVB und für Mario Götze! Der Mittelfeldstar fällt mindestens bis Jahresende aus. Ein Rückschlag für den 25-jährigen, der gerade wieder im Aufwind war. 

 

Dortmund - Für Mario Götze ist die Hinrunde gelaufen. Im Derby gegen den FC Schalke 04 zog sich der BVB-Star mehrere Bänderteilrisse im oberen und unteren rechten Sprunggelenk zu und muss deshalb etwa sechs Wochen pausieren. Das heißt: Götze wird erst im nächsten Jahr wieder spielen können. 

Der 25-Jährige musste am Samstag rund zehn Minuten vor Schluss nach einem Foul von Daniel Caligiuri ausgewechselt werden. Für seinen Verein und ihn selbst ein Schock. Denn nach langer Pause aufgrund der Stoffwechselerkrankung war Götze im Aufwind und gehörte in den vergangenen Wochen zu den Leistungsträgern im System von Peter Bosz. Auch in der deutschen Nationalmannschaft hat der Mittelfeldstar sein Comeback gegeben. 

Gegen Schalke 04 hatte Götze sogar ein Tor geschossen - sein erstes im Kalenderjahr 2017 und das erste mit dem Kopf seit 2010. In 1. Bundesliga-Spielen 2017/18 stand er zehn Mal auf dem Rasen, davon neun Mal von Beginn an.

0 Kommentare