Bei Festnahme Widerstand geleistet Gesuchter Reichsbürger aufgespürt und festgenommen

Festnahme durch die Polizei: In Unterfranken haben Beamte einen Reichsbürger festgenommen. Foto: imago

In Unterfranken ist ein mit Haftbefehl gesuchter Reichsbürger von der Polizei festgenommen worden. Der Mann leistete allerdings Widerstand.

 

Hofheim - Ein mit Haftbefehl gesuchter "Reichsbürger" ist von der Polizei im unterfränkischen Hofheim am Mittwoch festgenommen worden. Der 53-Jährige hatte sich bei einer Verkehrskontrolle mit einem Fantasieausweis sowie weiteren gefälschten Papieren ausgewiesen und die Anordnungen der Polizisten ignoriert, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten.

Zudem habe er betont, dass er sie nicht als Polizisten anerkennen werde.

Bei seiner Festnahme leistete der Autofahrer den Angaben zufolge Widerstand. Erst mit Verstärkung und dem Einsatz von Pfefferspray konnten die Polizisten den Mann aus dem Landkreis Haßberge aus seinem Wagen holen und in ein Gefängnis bringen. Der Mann wurde mit Haftbefehl wegen versuchter Nötigung gesucht.

Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an. Stattdessen behaupten sie, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Die Bewegung wird inzwischen bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet.

 

11 Kommentare