Bayern-Star über Comeback Ribery: "Ich habe noch Schmerzen"

Zuletzt öfter in Zivil als im Trikot: Bayerns Franck Ribéry. Foto: dpa

Bayerns Flügelflitzer Franck Ribéry fehlte nach seiner langwierigen Verletzung im Endspurt der abgelaufenen Saison. Jetzt spricht er über seine Genesung. "Tue alles dafür, um am 1. Juli fit zu sein"

 

München - Franck Ribery hat sich in der "Sport Bild" zu Wort gemeldet. Der 32-Jährige hat nach seiner Sprunggelenksverletzung offenbar noch immer nicht ganz fit, zeigt sich aber dennoch optimistisch: "Ich habe noch Schmerzen, tue aber alles dafür, um am 1. Juli zum Trainingsstart fit zu sein", sagte der Franzose.

Das werden die Bayern-Fans sicherlich gerne hören, musste sie doch lange darauf verzichten, den Super-Dribbler auflaufen zu sehen - und Bayern-Trainer Pep Guardiola die Herkules-Aufgabe bewältigen, den Ausfall seines so gut wie unersetzbaren Linksaußen zu kompensieren.

Ribéry absolvierte in der abgelaufenen Saison nur 15 Liga-Spiele, war sowohl zu Beginn der Spielzeit mit Patellasehnenproblemen, zur Winterpause mit einer Muskelverletzung und ab dem 25. Spieltag mit Sprunggelenksproblemen außer Gefecht gesetzt - vor allem im Saison-Endspurt wurde er schmerzlich vermisst.

Dabei sah es zunächst nur nach einer kurzen Pause aus, zog sich aber bedenklich in die Länge. Zum Saisonstart sollte der Flügelflitzer aber wieder mit an Bord sein und in der kommenden Spielzeit gemeinsam mit seinen Kollegen im Kampf um Europas Krone wieder voll mitmischen.

Alle News, Wechsel und Transfergerüchte bei Bayern, 1860 und anderen Klubs erfahren Sie in unserem Transferticker!

 

4 Kommentare