Bayern-Star mit Klub-Rekord in Champions League Thomas Müller: Bayerns alleiniger Bester

Thomas Müller erzielte gegen ZSKA Moskau seinen 24. Treffer in der Champions League. Foto: dpa

Thomas Müller setzt sich an die Spitze der Torjäger beim FC Bayern in der Champions League. Er löst einen ehemaligen Mitspieler ab. Allerdings ist der Weltmeister noch nicht bester Deutscher.

 

München – Thomas Müller hat am Mittwochabend bayrische Champions-League-Geschichte geschrieben. Mit seinem Treffer zum 1:0, Elfmeter nach Foul an Franck Ribéry, gegen ZSKA Moskau setzte sich der Weltmeister alleinig an die Spitze der klubinternen Torjäger-Liste in der Königsklasse.

Mit seinem 24. Treffer in der Champions League nimmt Müller nun vor Mario Gomez Platz eins ein, den er sich zuvor noch mit dem heutigen Florenz-Stürmer mit je 23 Toren geteilt hatte. Auf den weiteren Plätzen folgen Giovane Elber (22), Arjen Robben (18) und der verletzte Claudio Pizarro (18).

Als bester deutscher Torschütze in der seit 1992/93 ausgetragenen Champions League thront allerdings weiterhin Gomez an der Spitze. Der Stürmer der Fiorentina traf zusätzlich zu seinen 23 Bayern-Toren noch dreimal für den VfB Stuttgart.

 

4 Kommentare