"Ballerina2Go" im Weinzelt Dieser Wiesn-Automat lindert Fußschmerzen

Der erste Ballerina-Automat auf der Damen-Toilette: Weil die Füße schmerzen, versuchts's Bettina Rittberger mit Ballerinas. Foto: Baronikians/AZ

Irgendwann tun Frauen in Pumps auf der Wiesn mal die Füße weh. Ihnen kann jetzt geholfen werden – mit "Ballerina2Go".

 

München - Welche Frau kennt das nicht: Man putzt sich zur Wiesn heraus – und dann passen ausgerechnet die hohen Pumps mal wieder am besten zum ausgewählten Dirndl. Farblich eh, und ein langes Bein machen sie obendrein. Klar ist das bar jeder Vernunft. Auf der Wiesn eignen sich hohe Hacken nicht zum Rumlaufen und Feiern. Auf der Bierbank droht Absturzgefahr, von Blasen, drückenden Zehen und Co. ganz abgesehen.

"Happy Wies'n Feet"

In Kuffler’s Weinzelt gibt’s jetzt Hilfe für alle Damen, die der Schuh drückt. Kostenpunkt: 15 Euro. Dafür bekommt man aus dem heuer erstmals aufgestellten Schuh-Automaten in der Damentoilette ein Paar Ballerinas von "Ballerina2Go", erschaffen von der Münchnerin Isabella Fendt. Ihre Ballerinas finden vor allem in der weiß-blau-karierten Wiesn-Variante ihre Käuferinnen. Wie die Modelle in Gold, Silber und Schwarz gibt es sie in vier Größen.

Uns läuft Claudia über den Weg, eine Wiesn-Besucherin aus Wien, die diesmal zum Dirndl Turnschuhe trägt. "Gestern war ich total happy, dass ich den Automaten am Damenklo entdeckt hab", erzählt sie: "A gscheide Idee, weil ich mit meinen hohen Hacken schon Blasen an den Füßen hatte."

So weit ist es bei Bettina Rittberger zum Glück noch nicht, doch ihre Schuhe drücken. "Bevor ich irgendwann nicht mehr laufen kann, probiere ich die Ballerinas aus", sagt die Münchnerin lachend und zieht sich ein Paar weiß-blaue aus dem Automat mit der vielversprechenden Aufschrift "Happy Wies'n Feet".

Herauskommt ein Schächtelchen, quadratisch, nur knapp elf Zentimeter groß. Die Schuhe sind zusammengerollt und erinnern spontan an Turnschläppchen, allerdings mit der Ballerina-typischen Schleife vorne drauf. Am Fuß sehen sie durchaus ganz gut aus – und vor allem sind sie eines: bequem.

"Das ist ein richtiges Barfuß-Laufgefühl", sagt Bettina Rittberger: "Die sind wirklich praktisch." Und so ist diesen auch noch ein kleiner Beutel beigelegt, damit man beziehungsweise frau die ausgezogenen High Heels nicht in der Hand über die Wiesn tragen muss.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading