AZ-Serie zu Bezirksausschüssen Bogenhausen: CSU-Mann folgt auf Grünen-Frau

Neuer Vorsitzender des Bogenhauser Bezirksausschusses: Florian Ring (CSU). Foto: AZ/ho

Serie zu den neuen Bezirksausschüssen: Heute schaut die AZ nach Bogenhausen.

 

Bogenhausen - Der neue Vorsitzende des Bogenhauser Bezirksausschusses (BA) heißt Florian Ring und gehört zur CSU. Er löst Angelika Pilz-Strasser (Grüne) ab, die 2014 durch Kooperation mit der CSU zur Vorsitzenden gekürt worden war, 2018 in den Stadtrat einzog und nun nicht mehr für den Bezirksausschuss kandidierte.

Den 48-jährigen Lehrer Florian Ring wählten 32 von 34 Berechtigten, seine zweite Stellvertreterin wurde Gunde Krauss von den Grünen, die mit 80 Jahren ältestes Mitglied des Gremiums ist.

Die Grünen errangen bei der Kommunalwahl mit elf Mandaten nur einen Platz weniger als die CSU mit 12 Sitzen. Zur ersten Stellvertreterin Rings wurde Karin Vetterle von der SPD gewählt, die vier ihrer zehn Mandate verloren hat und nur noch drittstärkste Fraktion ist. Von den sechs Unterausschüssen gingen drei an die CSU, zwei an die Grünen und einer an die SPD.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading